Wer kennt Findhorn?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Lebensalternativen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lichtkind
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 25.03.2009
Beiträge: 32
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: 04 Jun 2009 19:20    Titel: Wer kennt Findhorn? Antworten mit Zitat

Hallo ihr Lieben!

Da ich lange viel Zeit hatte,sehr viel zu lesen, ist mir unter anderem auch ein Buch über die spirituelle Lebensgemeinschaft "Findhorn" in Schottland in die Hände gekommen. Das Buch war toll zu lesen und ich habe richtig Lust bekommen, mal dorthin zu fahren. Jetzt wollte ich mich gerne mal darüber austauschen, doch leider kennt Findhorn kein Mensch Sad ..oder ist hier vielleicht jemand im Forum Smile ???

Lichtkind
_________________
Alle Dinge die uns materiell entgegentreten, sind nur die äußeren Hüllen von geistigen Wesenheiten.
Rudolf Steiner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ruth
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 13.04.2008
Beiträge: 251

BeitragVerfasst am: 20 Jun 2009 20:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Lichtkind, leider habe ich von Findhorn auch noch nichts gehört. Ich finde aber Ökodörfer auch total interessant und verfolge seit längerem die Geschehnisse um das Ökodorf „Sieben Linden“ bei Berlin. Es ist oft so, dass wenn ich irgendwas für mich entdecke, das in Ökodörfern eh so gehandhabt wird. Also gehöre ich da wohl eigentlich hin. Ich würde mir gerne den Kinofilm „Menschen Träumen Taten“ (eben über dieses Dorf) ansehen. Lief der schon? Hat den jemand gesehen?
Falls du tatsächlich nach Schottland fährst, mußt du unbedingt darüber berichten, wäre da voll neugierig drauf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gänseblümchen
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 05.01.2009
Beiträge: 131
Wohnort: Vogtland

BeitragVerfasst am: 22 Jun 2009 11:37    Titel: Antworten mit Zitat

Habe mich über google erst mal flüchtig über die Findhorn-Gemeinschaft informiert. Nun ist auch bei mir ein reges Interesse daran geweckt worden. Weißt Du noch, welches Buch Du gelesen hast? Ich möchte mich gern mehr damit beschäftigen und dabei habe ich dann doch lieber Papier in der Hand
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtkind
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 25.03.2009
Beiträge: 32
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: 26 Jun 2009 7:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ihr Lieben!
Findhorn und den Begriff der Devas "Lichtwesen" von D.MacLean war mir schon länger ein Begriff durch Wolf DieterStorl. Dieses Buch, was mir dann kürzlich in die Hände fiel, trägt den Titel "FINDHORN-Das Licht einer neuen Zeit" und beschreibt die Suche nach dem Zauber von Findhorn einer "Ehemaligen". Es ist recht nett zu lesen und vermittelt ein bisschen von dem Gefühl, was es ausmacht in dieser spirituellen Gemeinschaft zu leben. Mich fasziniert daran vor allem, wie dieses spirituelle Zentrum, gegründet in den 60ern als Zaubergarten, gewachsen ist. Ich werde mir auf alle Fälle auch noch die Bücher von Eileen Caddy besorgen Very Happy !!
LG Lichtkind
_________________
Alle Dinge die uns materiell entgegentreten, sind nur die äußeren Hüllen von geistigen Wesenheiten.
Rudolf Steiner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nenya
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 20.06.2007
Beiträge: 197
Wohnort: Sauerland

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2009 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

Genau das Buch habe ich auch also Findhorn das Licht einer neuen Zeit, ist aber shcon länger her das ich das gelesen habe, hat mir ähnlich gut gefallen wie Lichtkind.
Damanhur ist eine ähnlich Gemeinschaft http://www.damanhur.de/
Bei der bin ich am überlegen ob ich auf den Weg nach Italien mal vorbeischaue, allein die Temeplanlagen sind einen Besuch wert finde ich.


Nenya
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2009 23:26    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe etwas kritisches zu Findhorn gefunden, und zwar hier: http://www.nadir.org/nadir/archiv/Antifaschismus/Organisationen/zegg/brosch_rosa/zegg_all.html unter Referenten: Peter Caddy. Demnach verfolgten die Gründer von Findhorn einen sehr rassistsichen Ansatz....
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
zachia
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 05.02.2007
Beiträge: 244
Wohnort: Baden-Würtemberg

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2009 18:01    Titel: Antworten mit Zitat

war das nicht diese antroposopisch inspirierte gemeinschaft der es gelungen ist ein karges gebiet in fruchtbares land zu wandeln?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aine
WiesenlatscherIn
WiesenlatscherIn



Anmeldedatum: 03.11.2009
Beiträge: 12
Wohnort: Sligo, Irland

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2009 22:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr,

Findhorn, ein Ort von dem ich mir schon seit 20 Jahren gern selbst mal ein Bild machen würde....! Ich weiß nicht, warum ich's bisher nicht geschafft hab'.... *seufz* Wahrscheinlich, weil es leider ein bissl kompliziert und auch teuer ist, dort einmal eine längere Zeit zu verbringen (1 oder 2 Wochen oder gar Monate....). Aber wer weiß, vielleicht schaffe ich's irgendwann mal für ein Wochenendseminar oder so, um zumindest mal "kucken" zu können... hihi....

Ja, es gibt viele kritische Stimmen, aber es gibt auch viel Positives zu hören und zu lesen... Ein interessanter Ort mit interessanten Leuten und tollen Angeboten ist es allemal...! Ich habe Leute kennen gelernt, die dort waren und die am liebsten dort bleiben würden... Aber wie gesagt... Kompliziert....! Wink

Wusstet Ihr, dass die süßen kleinen Engelkärtchen in Findhorn entwickelt wurden....? Und kennt Ihr das Findhorn-Spiel....?

Grüßles von Aine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2009 10:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenn weder die Kärtchen noch das Spiel....
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Aine
WiesenlatscherIn
WiesenlatscherIn



Anmeldedatum: 03.11.2009
Beiträge: 12
Wohnort: Sligo, Irland

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2009 20:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Merin,

die Karten hast Du bestimmt schon mal gesehen. es sind diese kleinen rechteckigen Kärtchen, auf denen immer nur ein Wort geschrieben ist und dazu eine kleine, niedliche, witzige Engeldarstellung passend dazu. Ich nutze sie manchmal in Ritualen, vor Behandlungen oder Reisen, um zu sehen, unter "welchem Stern" (oder Engel) die Situation steht. Sie passen immer total gut. Es sind meiner Meinung nicht unbedingt Engel, sondern eher einfach Energiewesenheiten, die mit den Karten in Verbindung stehen, mag man sie nun als "Engel", "Feen" oder einfach "Energien" bezeichnen.


Das Spiel ist sehr interessant. Es ist ein Spiel, das man nicht des Spielens wegen spielt, sondern um Entwicklungen einzuleiten. Wo z.B. etwas stagniert ist, jemand an einem Punkt nicht weiterkommt, wenn jemand einen Weg sucht, seine Visionen zu leben oder auch einfach noch auf der Suche nach Visionen ist. Das Spiel wird in Begleitung einer "Spiel-Deva" gespielt, die diesem Spiel innewohnt. Am sinnvollsten ist es, das Spiel mit einer erfahrenen Leitung zu spielen.

http://www.mandala-versand.de/catalog/spiel-wandlung-p-2607.html

http://www.nordstern-net.de/archiv/2001/030401/ar_030401_spiel.html

Liebe Grüßles von Aine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 08 Nov 2009 13:16    Titel: Antworten mit Zitat

Spannend. Hätte nie gedacht, dass es so etwas gibt. Ist leider zu teuer um es einfach mal auszuprobieren.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Lebensalternativen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Synapse Design by Matt Fonda