Zecken
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Tierheilkunde
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ruth
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 13.04.2008
Beiträge: 251

BeitragVerfasst am: 07 Aug 2009 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

Habe die Antwort selber gefunden, pro 10 kg Hund nicht mehr als eine Knobizehe in der Woche. Zwiebelgewächse können angeblich das Blutbild von Hunden nachteilig verändern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ruth
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 13.04.2008
Beiträge: 251

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2009 11:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann zu dem Ergebnis mit Knoblauch noch nichts sagen. Ich gebe sie meinem Hund zwar regelmäßig und er hat auch kaum noch Zecken, doch es kann auch daran liegen, dass z.Z. wenig Zecken unterwegs sind. Im September schlagen die Viecher nochmals verstärkt zu und dann wird es sich zeigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ruth
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 13.04.2008
Beiträge: 251

BeitragVerfasst am: 25 Sep 2009 11:46    Titel: Antworten mit Zitat

Leider mußte ich meinen Versuch mit Knoblauch abbrechen. Da wir einen Wohnmobil-Urlaub vor uns hatten und ich kurz vorher einen Floh bei ihm entdeckt hatte, habe ich auf front-line zurückgegriffen. Das ist nun zwei Wochen her und das Resultat ist, dass er keine Flöhe hat, aber ich trotzdem schon wieder Zecken entdeckt habe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 28 Sep 2009 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

Und im Wohnmobil sollte er garantiert flohfrei sein oder sollte er geruchsfrei sein?
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ruth
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 13.04.2008
Beiträge: 251

BeitragVerfasst am: 28 Sep 2009 19:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, garantiert flohfrei. Nicht das sich die kleinen Selbstversorger dort einnisten und denken, prima, nun geht es in den Camping-Urlaub. Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 29 Sep 2009 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, das wäre sicher unangenehm.... obwohl Urlaub mit einem ständig nach Knofi müffelnden Hund vielleicht auch nur bei eigenem Knofikonsum schön wäre...
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
mondfee
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 24.01.2008
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 19 Mai 2010 13:48    Titel: Antworten mit Zitat

Wir haben im Schrebergarten 5 Wilde Katzen welche immer übersät waren mit Zecken .

Jemand empfahl mir dann Kokosfett oder Öl von Dr. Georg , mit der Hand oder der Bürste im fell verteilen.

Ich wie auch eine andere Gartenpächterin ( pflegt auch eine der Katzen) versuchten es.
Ich kann nur soviel sagen es klappte hervorragend. Wir machten dann mal einige tage Pause und siehe da es kamen wieder zecken , aber weniger .
Also rieben wir sie wieder ein und die zecken blieben wieder aus. Dazu mögen sie den feinen Geruch , die Katzen.

Hier ein kleiner Bericht darüber
http://www.borreliose24.de/borreliose-news-2009-2.html
_________________
Liebe grüsse

mondfee
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 19 Mai 2010 17:21    Titel: Antworten mit Zitat

Funzt das auch bei Menschen?
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ruth
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 13.04.2008
Beiträge: 251

BeitragVerfasst am: 19 Mai 2010 18:51    Titel: Antworten mit Zitat

Das würde mich auch interessieren. Und wie die Katzen nach dem Einölen aussehen. Ich stelle mir sie dann sehr struppig vor?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mondfee
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 24.01.2008
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2010 22:31    Titel: Antworten mit Zitat

Kommt darauf an wie du sie einreibst.

Das erste mal wuschelte ich so durchs fell und nahm etwas zuviel da sahen wie aus wie verwurschtelt

jetzt streiche ich immer schön vom Kopf nach hinten oder nehme auch mal die Bürste dazu.

Trotz das meine daheim keine Zecken bekommen , mache ich es ab und zu, denn sie bekommen ein wunderschönes fell davon Wink

Wie es bei Menschen wirkt weiss sich nicht , aber ich denke ein solcher Unterschied ist da nicht
_________________
Liebe grüsse

mondfee
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ruth
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 13.04.2008
Beiträge: 251

BeitragVerfasst am: 21 Mai 2010 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

Das werde ich in nächster Zeit ausprobieren und dann davon berichten. Dank dir für den Tipp.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 22 Mai 2010 18:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin gespannt auf Erfahrungsberichte! Für den Urlaub wäre ja Zeckenschutz auch wichtig für uns Menschlein....
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ruth
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 13.04.2008
Beiträge: 251

BeitragVerfasst am: 03 Jun 2010 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mir aus dem Reformhaus Bio-Kokosöl besorgt und meinen Hund damit eingerieben.
Danach sah er so erbarmungswürdig zottelig aus, dass ich ihn gleich geduscht habe. Mag sein, dass das von Fell zu Fell verschieden ist. Beim Einreiben habe ich aber festgestellt, wie wunderbar dieses Kokosöl für meine Haut ist. Ich creme nun meinen ganzen Körper damit ein und das geht prima. Es zieht gleich ein und riecht nur ganz dezent nach Kokos. Ob es auch gegen Zecken hilft? Heute habe ich eine Wanderung im kniehohen Gras gemacht. Von meinem geduschten Hund habe ich wohl anschließend 10 Zecken abgesucht und ich hatte keine. (Trotz nackter Beine) Das nächste mal werde ich mal den Versuch machen und abgesuchte Zecken auf ein weißes Blatt Papier setzen und sie vor die Menue-Wahl stellen: Finger natur, oder Finger in Kokos. Mal sehen…
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mondfee
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 24.01.2008
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 03 Jun 2010 20:48    Titel: Antworten mit Zitat

Nun hast vielleicht etwas zuviel genommen.

Ausserdem hätte sich das fell wieder geglättet Very Happy
Am besten trägt man es noch mit einer bürste auf und fährt in eine Richtung
_________________
Liebe grüsse

mondfee
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Tierheilkunde Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Synapse Design by Matt Fonda