Förderung von neuen Kohle- und Gaskraftwerken

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Gesellschaftskritik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Zaunrübe
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 07.01.2011
Beiträge: 131

BeitragVerfasst am: 14 Jul 2011 9:35    Titel: Förderung von neuen Kohle- und Gaskraftwerken Antworten mit Zitat

Habe gelesen das unsere Regierung plant den Neubau von Kohle- und Gaskraftwerken mit Geldern aus dem Klimafond zu fördern.

Um die Energiewende auf erneuerbare Energie zu stützen.

Was haltet Ihr davon?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Vlasta
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 28.10.2009
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 21 Jul 2011 11:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

ich bin aus der Lausitz und zwar aus der Ecke, wo sowieso neue Braunkohletagebaue drohen. Wir leben also schon die ganze Zeit mit diesem Damolkesschwert. Und jetzt wurde es nochmal tiefer gehängt...

Ich finde diese Pläne schrecklich. Allerdings sagt mein Lieblingsehemann, dass die Meldung, so wie sie z.B. bei SPON stand, recht oberflächlich war und man nicht absehen kann, was nun wirklich gefödert werden soll. Möglicherweise sind es ja nur Gaskraftwerke für Stadtversorger. (Weil sich Kohlekraftwerke für kleinere Unternehmen nicht unbedingt lohnen. Die "großen Fünf" Energieriesen sollen ja wohl von diesen Förderplänen ansgenommen sein.)

Man weiß also wieder nur, daß man nichts weiß. Da wir aber, wie gesagt, unmittelbar betroffen sind, halten wir auf jeden Fall die Augen offen... Leider steht man damit immer so alleine da. Wer den Tagebau und/oder das Kraftwerk nicht unmittelbar vor die eigene Haustür bekommt, kümmert sich doch gar nicht. Sad
_________________
LG,

Vlasta

mein Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zaunrübe
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 07.01.2011
Beiträge: 131

BeitragVerfasst am: 21 Jul 2011 14:45    Titel: Antworten mit Zitat

Tja, wir sind in Hessen da ja schon weit weg vom Tageabbau. Leider weiss ich ja nun auch nur was ich in der Presse gelesen habe - da weiss ich aber auch wie schlecht die Informationslage dann immer ist. Confused

Aber wenn man ja noch die Jahre mitbekommen hat wo es immer hieß wie schlecht die Kohlekraftwerke sind und das man dringend weg muss vom Kohleabbau. Dann nun wieder was liest was wieder in die Entgegengesetzte Richtung läuft. Da fragt man sich echt ob man beschissen wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
synergy
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 10.07.2011
Beiträge: 38
Wohnort: creglingen

BeitragVerfasst am: 21 Jul 2011 15:38    Titel: Antworten mit Zitat

ich denke es ist einfach schlecht, weil es energiepolitik ist
und wir halt schon seit langer zeit erfahren, daß das nichts
wird, wenn politiker ihre hände mit im spiel haben.
informationen werden so geschmiedet, daß sie schlußendlich
den bürger (der ja für den ganzen schmarren bürgen muß)
dumm halten.
wie immer geht es um macht und geld und nicht um den menschen.
das mag jetzt ein bisserl plakativ sein, aber ich habe auch keine lust,
das thema auszuschlachten, außerdem weiß ich ja auch nur das, was ihr wißt, denn uns nähren ja die gleichen quellen

grüße - synerga
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2011 14:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ja es könnte ja sein, dass jemand hier alternative Informationsquellen kennt oder Lust hat zu schaun, was Greenpeace usw. dazu schreiben. Oft gibt es ja die Infos irgendwo - nur sie zu suchen ist so mühsam.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Vlasta
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 28.10.2009
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2011 17:44    Titel: Antworten mit Zitat

Als Informationsquelle zur Kohle hauptsächlich in der Lausitz empfehle ich eine Seite der GRÜNEN LIGA:

http://www.lausitzer-braunkohle.de

Wer sie noch nicht kennt, die GRÜNE LIGA ist ein ostdeutscher Umweltverband.
_________________
LG,

Vlasta

mein Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2011 12:57    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Vlasta. Die Grüne Liga ist hier in Berlin aktiv und (zumindest mir) bekannt. Ich habe deren zeitschrift "Der Rabe Ralf" abonniert und schätze ihn als alternative Informationsquelle.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Gesellschaftskritik Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Synapse Design by Matt Fonda