Eierfärben mit Pflanzenfarben?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Färben mit Pflanzen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Anemone76
SpaziergängerIn
SpaziergängerIn



Anmeldedatum: 29.03.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 05 Apr 2007 12:32    Titel: Eierfärben mit Pflanzenfarben? Antworten mit Zitat

Hallo!

Mir ist da gerade so eine Idee gekommen, weiß aber nicht ob das wirklich geht.
Kann man jetzt zu Ostern, mit den Pflanzenfarben die fürs Filzen sind auch gekochte Eier färben? Oder ist das vielleicht giftig.

Ich weiß das ich mit Zwiebelschalen, Rote Bete Saft färben kann.
Woher bekomme ich zb ein Blau oder Grün?

Lg Mel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 05 Apr 2007 12:41    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube, dass die Färbstoffe an sich selten giftig sind, aber eben mitunter die Beizen. Also kannst du Eier wohl mit allem färben was nur Essigbeize oder keine Beize braucht und selbst nicht giftig ist. Blau zu färben wird sicher schwierig sein. Und grün? Mhm, grübel. Mir fällt nix ein.

Aber Google weiß alles:

rot: Rote-Beete-Saft plus Essig oder Malventee
grün: Spinat oder Gras, Petersilie, Brennessel- oder Efeublätter
blau: eingeweichte, kleingeschnittene Blaukrautblätter
rosa: Preisselbeersaft
braun: Teeblätter
beige/gelb: Zwiebelhäute,

Oder: von hier http://www.online-hilfe.net/forum/index.php?action=show_thread&thread=SonstigesHandwerk.1080379754.dat&file=SonstigesHandwerk

Ein lauwarmer Sud aus Kümmel, Kamillenblüten und Safran färbt ein wunderschön leuchtendes gelb. Wichtig ist, die Eier müssen vorher gut gereinigt werden, z.B. mit Essigwasser.

Marmor-Effekt:
Für Marmorierungen sorgt der Wickeleffekt. Dazu wird das Ei mit Zwiebelschalen umwickelt, fest in einen Nylonstrunmpf oder ein Stück Stoff eingebunden. Dann im Farbbad oder imn klarem Wasser hart kochen.

Muster:
Trägt man vor dem Kochen mit einem Pinsel oder auch mit Wattestäbchen kleine Muster mit Zitronensaft oder Zitronensaft-Konzentrat auf die Eierschale auf, dann nehmen die so behandelten Stellen keine Farbe an.

Glanz:
Den Extra-Glanz erhält man, wenn die Eier zum Schluss mit einer Speckschwarte oder hauchdünn mit einem Tropfen Speiseöl eingerieben werden!

Na, da kanns doch losgehen!
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Anemone76
SpaziergängerIn
SpaziergängerIn



Anmeldedatum: 29.03.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 05 Apr 2007 12:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Merin!

Mensch das ging ja schnell.

Danke auf google hätte ich auch gleich kommen können.
Ein paar Sachen werde ich auf alle Fälle ausprobieren. Efeublätter werde ich sicher nicht ausprobieren, da Efeu giftig ist.

Aber Petersilie und das mit dem Zitronensaft hört sich gut an.

Lg Mel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 05 Apr 2007 13:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ja bei Eufeu wäre ich auch vorsichtig. Und es ist ja auch schön, wenn hier zu dem Thema was steht.

Schilderst du dann deine Erfahrungen?
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Melissa
WiesenlatscherIn
WiesenlatscherIn



Anmeldedatum: 03.04.2007
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 05 Apr 2007 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

Holunderbeersaft macht ein interessantes Lila. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rosenquarz
WiesenlatscherIn
WiesenlatscherIn



Anmeldedatum: 15.11.2010
Beiträge: 12
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 09 März 2011 8:48    Titel: Antworten mit Zitat

Schön,das Thema hat mich auch interessiert und hier habe ich gleich so aufschlussreiche Antworten gefunden.Ich freu mich schon aufs ausprobieren;-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Akascha
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 07.04.2012
Beiträge: 32
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 07 Apr 2012 22:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ich färbe meine Eier immer mit Krappwurzel rot. Diese gibt es im Kräuterladen, manchmal auch nur nach Diskussionen, da ein Tee nach neuem Gesetz nierenschädigend sein soll...
Mit Brennessel werde ich es noch probieren und berichte dann.
_________________
Bei der Kraft der Drei mal Drei.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 08 Apr 2012 15:11    Titel: Antworten mit Zitat

Oh ja, ich bin gespannt.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Akascha
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 07.04.2012
Beiträge: 32
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 29 Apr 2012 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe jetzt mit Brennesseltee gefärbt. Weiße Eier bekommen eine schöne grüne Farbe, net knallig wie mit Chemiefarben, aber klar grün erkennbar. Braune Eier sehen nach Military-Style aus... Laughing
_________________
Bei der Kraft der Drei mal Drei.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Morgan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 26.05.2012
Beiträge: 301
Wohnort: Wo die Nahe nach RLP kommt

BeitragVerfasst am: 26 Mai 2012 23:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hier gibts ne schöne Anleitung zum Eierfärben mit Pflanzenfarben.
_________________
Ehe du dich daran machst, die Welt zu retten, gehe erst drei Mal durch dein eigenes Haus (chin. Sprichwort)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Akascha
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 07.04.2012
Beiträge: 32
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 28 Mai 2012 14:15    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank! Anleitungen kenne ich zur Genüge, aber Anleitungen ersezten kein Ausprobieren.
_________________
Bei der Kraft der Drei mal Drei.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Morgan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 26.05.2012
Beiträge: 301
Wohnort: Wo die Nahe nach RLP kommt

BeitragVerfasst am: 28 Mai 2012 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, nur ohne Anleitung gibts manchmal doch unschöne Überrschungen.

ich habe schon mit Rote beete, Spinat, Brennnessel, Holunderbeeren, Kurkuma und verschiedenen anderen Pflanzen Eier gefärbt.
Ergebnisse sind meist sehr schön und mit einer Speckschwarte oder etwas Öl abgerieben bringt man die Farben richtig zum Strahlen.
_________________
Ehe du dich daran machst, die Welt zu retten, gehe erst drei Mal durch dein eigenes Haus (chin. Sprichwort)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Färben mit Pflanzen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Synapse Design by Matt Fonda