Efeu (Hedera helix)

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> (Heil)Pflanzenlexikon
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Morgan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 26.05.2012
Beiträge: 301
Wohnort: Wo die Nahe nach RLP kommt

BeitragVerfasst am: 01 Jun 2012 11:48    Titel: Efeu (Hedera helix) Antworten mit Zitat

Der Efeu, auch als Baumwürger bekannt, schlingt sich mit bald 20 m langen Ranken über Mauern, Zäune und vor allem Bäume, wo er sich mit Haftwürzelchen festhält. Im Gegensatz zu ihrem Zweitnamen "Baumwürger" schädigt die Efeupflanze gesunde Bäume nicht, da sie kein Schmarotzer ist (sie bildet selbst Chlorophyll, also Blattgrün). In ihrem unteren Teil ist die Pflanze verholzt; sie wurzelt fest im Erdboden.

Den Griechen und Römern galt der Efeu als Gegenspieler der Weinrebe; ein Kranz aus Efeu, auf dem Haupt getragen, sollte bei Gelagen vor Trunkenheit schützen. Beim genaueren Hinsehen entpuppt sich auch der "Rebenkranz" auf älteren Abbildungen des Bacchus (oder Dionysos; dem Gott des Weins und der Trunkenheit) als Efeukranz...

Astrologisch ist der Efeu dem Steinbock zugeordnet.



Im Spätjahr (September bis Dezember) bildet der Efeu halbkugelige, einfache Doldenblüten aus, deren fünfzählige Blüten von braungrüner Farbe sind. Später entstehen daraus blauschwarze Beeren.

Der Efeu ist haut- und schleimhautreizend und dennoch eine wichtige Heilpflanze.

Man sammelt im Frühjahr oder Herbst die Blätter und trocknet sie zu einem wirksamen Tee gegen Husten. Vor allem chronischen Husten aufgrund einer hartnäckigen Bronchitis kann man gut mit Efeublättertee behandeln. Die wirksamen Inhaltsstoffe sind nämlich Triterpensaponine, die auswurffördernd und krampflösend wirken.

Man setzt vorzugsweise einen Kaltwasserauszug aus 3 TL getrockneter Droge und 450 ml Wasser an, lässt über Nacht stehen, seiht ab und erwärmt auf Trinktemperatur. Davon nimmt man drei Mal täglich eine Tasse zu sich.

Da die Saponinkonzentration in den Efeupflanzen stark schwankt, ist insbesondere für Kinder einem standardisierten Fertigpräparat aus der Apotheke der Vorzug zu geben.
_________________
Ehe du dich daran machst, die Welt zu retten, gehe erst drei Mal durch dein eigenes Haus (chin. Sprichwort)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 01 Jun 2012 14:10    Titel: Antworten mit Zitat

Efeu kann zu Störungen im Magen-Darm-Bereich führen, daher sollte man vorsichtig sein, wenn man den tee trinkt. Äußerlich angewendet kann es zu allergischen Reaktionen kommen. Die Beeren sind stark giftig und sollten gar nicht eingenommen werden.

Ich würde daher bei dieser Heilpflanze immer zu standardisierten Präparaten raten. Kennst Du einen Autor, der zu Efeutee rät? (Ich hab grad im Kosmos Heilpflanzenführer nachgelesen und der bezeichnet Efeu als giftig.)
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Morgan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 26.05.2012
Beiträge: 301
Wohnort: Wo die Nahe nach RLP kommt

BeitragVerfasst am: 01 Jun 2012 14:58    Titel: Antworten mit Zitat

"Der große Heilpflanzen-Atlas" (verschiedene Autoren) rät es.
Allerdings stimme ich dir absolut zu, was die Bevorzugung standardidierter Präparate angeht.
_________________
Ehe du dich daran machst, die Welt zu retten, gehe erst drei Mal durch dein eigenes Haus (chin. Sprichwort)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> (Heil)Pflanzenlexikon Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Synapse Design by Matt Fonda