Holzgartenstühle pflegen?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Lebensalternativen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mugla
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 05.02.2010
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 27 Feb 2010 12:59    Titel: Holzgartenstühle pflegen? Antworten mit Zitat

Hallo!
Wir haben uns Gartenstühle gekauft, extra kein exotisches oder gefährdetes Holz und unlackiert.
Nun müssen wir die doch aber irgendwie behandeln oder?
Also mit so einer Art Öl. Das was es im Laden dazu gab, ist total fies, das mag ich eigentlich nicht benutzen, denn man kommt ja doch auch mit nackten Armen drauf und die Kinder sowieso.

Gibt es da Alternativen? Hat jemand schon Langzeiterfahrungen mit normalem Oliven- oder Leinöl?
Wie macht ihr das mit euren Terrassen- bzw Balkonmöbeln?
_________________
Liebe Grüße von Mugla
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ilinga
WeltverbesserIn
WeltverbesserIn



Anmeldedatum: 20.09.2007
Beiträge: 513
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 27 Feb 2010 14:33    Titel: Antworten mit Zitat

Gibt es nicht auch Öl mit Bienenwachs und anderen unangressiven Stoffen?
Mir war so, ich hätte da mal was gesehen
_________________
Das Leben ist unfair - wäre es anders, wäre es aber auch ziemlich langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Mugla
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 05.02.2010
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 27 Feb 2010 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe leider nur welches gefunden, was für Innenräume geeignet ist.
Deswegen hatte ich die Hoffung, jemand weiß mehr als ich.
_________________
Liebe Grüße von Mugla
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ilinga
WeltverbesserIn
WeltverbesserIn



Anmeldedatum: 20.09.2007
Beiträge: 513
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 01 März 2010 9:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mal ein bisschen gegoogelt und das hier gefunden:

http://www.xyladecor.de/product_details.php?pid=21&mid=143&pmid=4

Das sollte doch gehen?
_________________
Das Leben ist unfair - wäre es anders, wäre es aber auch ziemlich langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Mugla
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 05.02.2010
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 01 März 2010 10:21    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist in etwa das, was wir haben.
Anscheinend gibt es da keinerlei Verpflichtung, die Inhaltsstoffe genauer aufzuführen.
Da steht zwar, dass das für Kinderspielzeug geeignet ist, aber auch, dass die benutzten Lappen sich selbst entzünden können.
Da frage ich mich, was ist da drin, dass sich das selbst entzünden kann.
Richtig zufrieden bin ich damit nicht. Aber ich glaube, es gibt auch nicht so wirklich Alternativen, die irgendwie besser wären.
Vielleicht versuche ich es einfach mal mit purem Leinöl und mache es dafür eben etwas öfter.
_________________
Liebe Grüße von Mugla
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 08 März 2010 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube nicht, dass die Selbstentzündlichkeit etwas über die Gefährlichkeit aussagt. Holzstaub ist ja, was das angeht, auch gefährlich.

Zu Deiner Frage kann ich nichts beitragen, außer dass Du mal eine biologische Bauberatung ergooglen und dort anrufen könntest. Es gibt ja Biofirmen für solche Produkte, da sollte doch was zu finden sein.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
lalune
WeltverbesserIn
WeltverbesserIn



Anmeldedatum: 29.05.2006
Beiträge: 510
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

BeitragVerfasst am: 12 März 2010 15:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

also ich habe das letztes Jahr mal ausprobiert mit Sonnenblumenöl glaub ich und finds nicht empfehlenswert. Das pure Öl zieht leider nicht ordentlich ein mit dem Ergebnis, dass man klebrige Möbel bekommt... Mit Leinöl gehts vielleicht besser?

Ich vermute die Gefahr der Entzündlichkeit kommt daher, dass den handelsüblichen Ölen ein Lösungsmittel beigemsicht ist (riecht man ja auch), was man offensichtlich auch braucht, um das Öl richtig ins Holz zu bekommen.

Vielleicht wäre selber mischen eine Möglichkeit, allerdings hätte ich keine Ahnung, was man am besten als "ökologisches" Lösungsmittel verwenden kann und in welchem Verhältnis man am besten mischt, ob das ggf. gefährlich ist usw....

Hab allerdings auch gelesen, dass das Lösungsmittel ohnehin wieder verfliegt und nicht auf Dauer im Holz bleibt, aber es riecht natürlich schon erstmal ganz "schön"...

Ansonsten gibt es bestimmt auch Anbieter die sowas in "ökologisch wertvoll" anbieten Wink Scheinbar gibt es auch Lasuren bzw. andere Mittel zur Holzbehandlung, die sich mit Wasser verdünnen lassen - wäre auch noch eine Möglichkeit, die eventuelle Belastung zu minimieren.

Liebe Grüße und viel Erfolg
lalune, dei auch noch nicht genau weiß, wie sie dieses Jahr mit den Balkonmöbeln verfährt...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mugla
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 05.02.2010
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 12 März 2010 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für eure Antworten.
Ich bin jezt schon seit zwei Wochen krank und hab mich überhaupt nicht gekümmert.
Ich werd das mal angehen, wenn ich was tolles finde, dann poste ich mal mein Ergebnis.
Ich muss gestehen gestehen, manchmal fehlt mir echt die Kraft zum Öko-Dasein...dass man immer alles mühselig raussuchen muss.
Aber das Gute wird einem halt nicht hinterhergetragen oder zumindest nur sehr selten. Rolling Eyes
_________________
Liebe Grüße von Mugla
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Melissa
WiesenlatscherIn
WiesenlatscherIn



Anmeldedatum: 03.04.2007
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 14 März 2010 21:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe gute Erfahrungen mit einfachen Leinöl aus dem Supermarkt gemacht, hängt vielleicht aber auch vom Holz ab. Da die kleine Flasche 1,50 Euro gekostet hat, könnte man es ja vielleicht einfach mal ausprobieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lalune
WeltverbesserIn
WeltverbesserIn



Anmeldedatum: 29.05.2006
Beiträge: 510
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

BeitragVerfasst am: 25 März 2010 16:20    Titel: Antworten mit Zitat

Übrigens sind meine Möbel aus Akazienholz, das ja meines Wissens auch zu den Harthölzern gehört. Möglich, dass andere Holzarten Öle ohne Lösungsmittel besser aufnehmen und mit Leinöl wird es denke ich (nach allem was ich seither gelesen habe) ohnehin besser gehen.

Bin gespannt, was bei raus kommt.
Liebe Grüße
lalune
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Morgan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 26.05.2012
Beiträge: 301
Wohnort: Wo die Nahe nach RLP kommt

BeitragVerfasst am: 03 Jun 2012 17:57    Titel: Antworten mit Zitat

Schau einmal bei www.mehr-als-werkzeug.de rein.
Wir haben dort chinesisches Tung-Öl, Kamelien- und Orangenöl gekauft, es gemischt und all unsere Holzmöbel damit behandelt.
zwar haben wir nur Innenmöbel, aber speziell das Tungöl härtet sehr gut aus und bietet damit einen guten Schutz gegen Feuchtigkeit.
Wir ölen mit der Mischung auch unsere Buchenholz-Arbeitsplatten, die ja jeden Tag ordentlich nass geschrubbt werden von mir.

Im regen stehen lassen solltest du Holzmögel aber nicht, sonst musst du sie wirklich mit Giftzeugs imprägnieren.

Selbstentzündlich sind ölgetränkte Lappen aber auch, ganz ohne Lösungsmittel! Also nach Gebrauch entweder sofort auswaschen oder in eine Metalldose mit Deckel stecken.
_________________
Ehe du dich daran machst, die Welt zu retten, gehe erst drei Mal durch dein eigenes Haus (chin. Sprichwort)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Lebensalternativen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Synapse Design by Matt Fonda