Allgemeine Sammeltipps

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Rund ums Kräuter sammeln und anbaun
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 24 Mai 2006 14:59    Titel: Allgemeine Sammeltipps Antworten mit Zitat

Hier ein paar allgemeine Tips zum Sammeln von Wildpflanzen:

1. Sammle nur Pflanzen, die du gut kennst. Das sollte allein schon zur eigenen Sicherheit so sein. Informiere dich über eventuelle Doppelgänger um Verwechslungen zu vermeiden.

2. Sammle nur so viel, wie du wirklich brauchst und wie es der Bestand ermöglicht. Die Pflanzen, die dir das Sammeln ermöglichen sollten die Sammlung möglichst überleben. Es ist nicht sinnvoll, Pflanzen zu horten und dann verderben zu lassen. Wenn du sie nicht trocknen möchtest solltest du nur so viel sammeln wie du frisch verwenden kannst.
Richtwert: höchstens die Hälfte bei einjährigen Pflanzen, höchstens ein Drittel bei ausdauernden Pflanzen sammeln.

3. Sammle nur die Pflanzenteile die du brauchst. Am besten zwickt man sie mit Daumen und Zeigefinger ab.

4. Seltene oder gefährdete Pflanzen nicht sammeln.

5. Sammelgut in luftigen Gefäßen transportieren, am besten in einem Korb oder in Papiertüten.

6. Nur saubere und gesunde Pflanzen ernten. Möglichst unbelastete Stellen zum Ernten aussuchen. (Das ist leider oft Theorie. Ich bin der Meinung, dass man abwägen sollte, ob man auf Wildkräuter verzichtet oder ihre heilende Wirkung mit Umweltgiften kombiniert. Faustregel ist, dass man von Giftquellen wie Straßen oder pestizidgesprühten Feldern 200m Abstand halten sollte.)

7. Die beste Sammelzeit ist in den Vormittagsstunden nach dem der Tau getrocknet ist oder der späte Nachmittag. Nasse Kräuter nur zur sofortigen Verwendung in der Küche sammeln.
Eine alte Erfahrung zeigt, dass zum Trocknen bestimmte Kräuter nur bei zunehmendem Mond gesammelt werden sollten. Sie haben dann die stärkste Wirkung.

8. Wenn man Wurzeln ausbuddelt dann sollte man den Eigentümer/die Eigentümerin der Fläche fragen, um unliebsame Folgen zu vermeiden.

9. Zur Kontrolle ist es gut vor der Verwendung die Pflanzenteile noch einmal zu verlesen.

10. Eine umstrittene Frage ist das Waschen: Kräuter die man trocknen möchte, sollte man ohnehin trocken sammeln und nicht waschen. Bei Kräutern, die man essen oder anderweitig verwenden möchte sollte man es abwägen.

11. Verwende niemals Giftpflanzen! Es gibt zwar immer mal wieder Rezepte, wo diese in kleinen Mengen vorkommen, aber ich würde lieber die Finger davon lassen.

12. Kräuter mögen kein Eisen. Deshalb möglichst emaillierte Topfe verwenden. (Ausnahme: Messer und Scheren...)

Sammelausrüstung:
Die echte Kräuterhexe nimmt einen Korb, ein Messer und/oder eine Schere und zum Wurzelstechen ggf. einen kleinen Spaten o.ä. mit. Ich verwende meist so eine kleine Schippe aus dem Baumarkt. Außerdem begleitet mich meist mein Kräuterführer.


Zuletzt bearbeitet von Merin am 25 März 2007 21:12, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Kitty!
WiesenlatscherIn
WiesenlatscherIn



Anmeldedatum: 22.07.2006
Beiträge: 19
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2006 15:15    Titel: Antworten mit Zitat

oja das ein oder andere habe ich dann doich nicht gewusst... danke!
_________________
ich bin unerträglich- solange ich mich nicht selbst ertragen kann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Caithlin
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 28.06.2006
Beiträge: 58
Wohnort: Amstetten/Österreich

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2006 0:43    Titel: Antworten mit Zitat

Grüß Euch!
Ich bin auch sehr gegen die Verwendung von Metall bei der Kräuterverarbeitung!
Bei mir geht das sogar so weit, daß ich mir eine Pozellanschere gekauft habe, um damit meine Kräuter zu schneiden.
So eine Schere ist zwar nicht billig, meine hat fast 60 E gekostet, das ist es mir aber wert, denn ich möchte schon ungestörte energien in den Kräutern haben.
Ich bin auch strikt gegen die Verwendung von Plastikbeuteln, nicht mal mein Räucherwerk kommt da hinein.
Liebe Grüße
Caithlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Kitty!
WiesenlatscherIn
WiesenlatscherIn



Anmeldedatum: 22.07.2006
Beiträge: 19
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2006 19:06    Titel: Antworten mit Zitat

Find ich toll dass du dich dafür so einsetzt. Ich verwende meine Kräuter
. Nur frisch (außer es ist was anderes vorgegeben) Ich würde mir auch gerne so eine Schere besorgen Könntest du mir ein paar infos geben woher du die hast ect. Das wäre super lieb von dir

Ich hätte noch eine Frage an euch ich würde gern noch ein paar Kräuter anpflanzen welche sind denn eurer Meinung nach "Sinnvoll" oder oft zu gebrauchen? Ich habe bereits: Oregano, Salbei, Pfefferminze, Zitronenmelissa, Dill und Koreander

Danke schonmal im Vorraus

Kitty
_________________
ich bin unerträglich- solange ich mich nicht selbst ertragen kann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alf
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 10.07.2006
Beiträge: 337
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2006 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Kitty,

Thymian für den Hals und Erkältungen, Basilikum, Maggikraut, Schnittlauch, Petersilie, vielleich Wermut ( hilft bei Appetitlosigkeit, Magenbeschwerden, Erbrechen und Durchfall ), Bärlauch, Majoran und Schwarz- oder Keuzkümmel..

Aber das ist alles auch eine Frage der Geschmäcker und des Platzes, den man hat. Wenn man einen großen Garten hat ist es natürlich ideal.
_________________
Jeder lebt so, wie er es für sich bestimmt.

Liebe Grüße Alf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger MSN Messenger
Alf
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 10.07.2006
Beiträge: 337
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2006 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

noch ein kleiner, aber wichtiger Tip am Rande:

Es ist immer gut zu wissen, wo man sammelt. Besonders im Wald und am Waldrand besteht die Gefahr, daß Blaubeeren und andere Planzen den Fuchsbandwurm tragen.
_________________
Jeder lebt so, wie er es für sich bestimmt.

Liebe Grüße Alf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger MSN Messenger
Kitty!
WiesenlatscherIn
WiesenlatscherIn



Anmeldedatum: 22.07.2006
Beiträge: 19
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2006 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe eigentlich sehr viel Platz... Noch eine FRage ist es bei manchen besser sie als Samen zu kaufen oder als eine (kleine) Planze? Die Pflanzen gefallen mir denn bei mir in der Familie hat öfters jemand Magenprobleme ect. Da schadet es bestimmt nicht wenn man dazu ein passendes Kraut hat.

Kitty
_________________
ich bin unerträglich- solange ich mich nicht selbst ertragen kann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2006 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

Das kommt drauf an was du willst. Samen gehen manchmal nicht auf, aber es gibt eine recht große Auswahl an biologischen Samen (kbA), wohingegen es in den meisten Gegenden schwierig ist, Pflanzen aus kontrolliert biologischem Anbau zu erhalten.
schau mal auf diese Seite http://www.kraeuter-reich.de da kaufen wir unsere Samen und die haben echt viel und auch teilweise kbA.

Es gibt auch Pflanzen, die nur schwer aus Samen selbst zu ziehen sind, ich kenne mich da aber wenig aus und bin grad ein bissel zu faul zum nachschlagen (mein Zahn macht mir zu schaffen. Obwohl: Der ist ja nicht mehr da Wink )
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alf
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 10.07.2006
Beiträge: 337
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2006 20:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Kitty,

bei Magenproblemen habe ich sehr gute Erfahrungen mit Wermutktaut als Tee gemacht. Aber es gibt noch, wie Merin schon erwähnte, noch wesentlich mehr Kräuter dafür.

@ Merin,

Gute Besserung, es wird schon wieder.
_________________
Jeder lebt so, wie er es für sich bestimmt.

Liebe Grüße Alf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger MSN Messenger
Die gütige Fee
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 15.07.2012
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 16 Jul 2012 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ich möchte gerne bald Brennnessel sammeln und trocknen und daraus das Brennnesselhaarwasser machen. Ich weiß auch eine Stelle, die schön unberührt ist, sprich keine Straße etc in der Nähe, aber da ich ja zu Fuß dahin gelange, befürchte ich, dass auch Hunde etc daran kommen und evtl auch mal ihr Geschäft dort verrichten. Ich fühle mich daher etwas unwohl, die Brennnessel nicht zu waschen...
_________________
Don't blow it- other planets are hard to find!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Morgan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 26.05.2012
Beiträge: 301
Wohnort: Wo die Nahe nach RLP kommt

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2012 7:42    Titel: Antworten mit Zitat

Geh ein bisschen rein ins Gewucher. Du musst ja nicht direkt am Rand sammeln.
_________________
Ehe du dich daran machst, die Welt zu retten, gehe erst drei Mal durch dein eigenes Haus (chin. Sprichwort)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Rund ums Kräuter sammeln und anbaun Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Synapse Design by Matt Fonda