EU will Anbau von Obst und Gemüse in Gärten regulieren

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Aktionen und Petitionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ilinga
WeltverbesserIn
WeltverbesserIn



Anmeldedatum: 20.09.2007
Beiträge: 513
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2013 23:10    Titel: EU will Anbau von Obst und Gemüse in Gärten regulieren Antworten mit Zitat

Monsanto treibt's mal wieder zu bunt, nachdem ich von Avaaz schon einige Mails erhielt, erschien nun heute dieser Artikel hier:

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/04/23/eu-will-anbau-von-obst-und-gemuese-in-gaerten-verbieten/

Demnach steht es zur Debatte, althergebrachte und vor allem seltene Saatgutsorten für Anbau und Verkauf zu verbieten, außer man lässt sie legitmieren (was natürlich kostet und sich kaum ein Kleinbauer und vor allem Privatgärtner leisten kann).

Ich hielt es erst für 'nen schlechten Scherz, aber die Aussagen diesbezüglich häufen sich doch.

Von Global2000 und Arche Noah wurde bereits eine Petition eingerichtet:
http://helfen.global2000.at/de/node/19

Was sie genau bewirken kann, wird sich zeigen, immerhin geht es um EU Recht, was also mehrere Aktionen/Petitionen in verschiedenen Staaten voraussetzt, um einen angemessenen Protest zu signalisieren.

Was ist eure Meinung dazu?
_________________
Das Leben ist unfair - wäre es anders, wäre es aber auch ziemlich langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Morgan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 26.05.2012
Beiträge: 301
Wohnort: Wo die Nahe nach RLP kommt

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2013 10:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin auf diese Petition bereits durch ein anderes Forum aufmerksam geworden, habe sie gezeichnet und in meinem eigenen Forum verlinkt.

Für mich ist das eine Sauerei!
Seit der Mensch Landwirtschaft betreibt, also seit gut 10 000 Jahren, war es selbstverständlich, dass der Bauer einen Teil der Ernte als Saatgut fürdie Aussaat im nächsten jahr zurückbehilt.
Das ist schon lange nicht mehr möglich, da die meisten Zuchtpflanzen F3-Hybriden sind und deshalb bei der Aussaat der Folgegeneration Pflanzen mit unkalkulierbaren Eigenschaften ergibt.
Jetzt auch noch die letzten Bestände urtümlicher Pflanzen zu vernichten (sie werden aussterben, wenn man sie nicht aussäen kann), ist nur der konsequente nächste Schritt.
Man erteilt Besitzurkunden aud Boden, Patente auf lebewesen, das Wasser soll privatisiert werden - irgendwann werden wir dafür bezahlen müssen, zu atmen.
Der Mensch wird nicht TROTZ sondern WEGEN der modernen Landwirtschaft Hungern. Es hilft uns nur Protest und ziviler Ungehorsam.

Wir haben bereits eine private Schwarze Liste von Firmen, die wir nicht unterstützen (durch Kauf), wenn es eine Alternative gibt.
_________________
Ehe du dich daran machst, die Welt zu retten, gehe erst drei Mal durch dein eigenes Haus (chin. Sprichwort)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2013 17:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe auch gezeichnet, danke für den Hinweis.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Aktionen und Petitionen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Synapse Design by Matt Fonda