wundheilung mit honig/zucker - erfahrungen?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Fragen und Tips
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
eva
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 26.09.2012
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 01 Nov 2013 13:49    Titel: wundheilung mit honig/zucker - erfahrungen? Antworten mit Zitat

Hat jemand von Euch Erfahrung mit Honig bzw Zucker als Mittel zur Wundheilung?
Ist hier bei mir grad aktuell, ich hab auch kaltgeschleuderten Honig vom Imker hier, aber die Wunde ist offen und so groß wie mein Daumen ( OP -Naht ), normalerweise halt ich sie so steril es halt geht mit entsprechenden Verbänden und Betaisodona.

Wundheilung ist nicht mein Spezialgebiet und alle von mir Befragten äußerten unterschiedliche Meinungen.

Ich tendiere prinzipiell schon dazu, mal den Honig zu versuchen, allerdings würde mich der ein oder andere Erfahrungsbericht dennoch sehr interessieren!
Grüße
eva
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 15 Nov 2013 17:58    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wusste nicht einmal, dass es die Option gibt, es mit Honig zu versuchen. Insofern kann ich Dir leider gar nicht weiterhelfen.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Morgan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 26.05.2012
Beiträge: 301
Wohnort: Wo die Nahe nach RLP kommt

BeitragVerfasst am: 16 Nov 2013 9:43    Titel: Antworten mit Zitat

Man kann schlecht heilende, infizierte Wunden tatsächlich mit Honig behandeln. Honig ist selbststeril aufgrund des hohen Zuckergehalts. Außerdem entzieht eben dieser Zucker der Wunde das Wasser, so dass Bakterien keine Lebensgrundlage mehr finden und sogar selbst ausgetrocknet werden. Zucker hat denselben Effekt.
Ist der grund der Wunde infiziert, wie dies oft bei so genannten offenen Beinen vorkommt, ist die Behandlung mit Honig bzw. Zucker einen Versuch wert. Auch bei schlecht heilenden OP-Wunden kann man es versuchen. Wir haben das im Altenheim öfter so gemacht.
Man reinigt die Wunde gut mit steriler physiologischer Kochsalzlösung, trägt dann dick Honig auf (mit sterilem Spatel) und verbindet wie gewohnt. Verbandwechsel täglich.

Bei schlecht heilenden Wunden sollte man aber grundsätzlich untersuchen lassen, woran das liegt und sich vom Arzt nicht mit "das dauert halt länger bei Ihnen, das wird schon" abspeisen lassen.
Möglicherweise ist ein unerkannter Diabetes oder eine andere Form der Durchblutungsstörung daran Schuld. Manchmal sind Fusseln vom Nahtmaterial oder einem OP-Tupfer etc. noch in der Wunde. Selten kann es auch mal die Besiedlung mit einem Keim sein, der eine invasive Antibiose (mit Tabletten, Unterspritzung des Gewebes o.ä.) erfordert. Das sollte abgeklärt werden, wenn sich die Wunde auch unter Honig nicht in absehbarer zeit deutlich zur Heilung bemüht.
_________________
Ehe du dich daran machst, die Welt zu retten, gehe erst drei Mal durch dein eigenes Haus (chin. Sprichwort)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 16 Nov 2013 13:06    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Morgan für diese Erläuterungen. Und es ist ja doch noch jemand hier!

Ich habe in letzter Zeit das Problem, dass die Software meine Threads nicht mehr anzeigt. Wir werden daher voraussichtlich zum Jahresende die Kräuterkommunue schließen und auf "nur lesen" setzen. Ich habe dazu einen Thread eröffnet, aber er wird nicht angezeigt. Ich dachte nur, ich teile es den wenige noch Aktiven mal mit.
Mir scheint das Kommünlein so eingeschlafen, dass es sich nicht lohnt, viele Stunden in ein update zu investieren, bei dem dann auch das liebgewonnene Design verloren ginge.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Morgan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 26.05.2012
Beiträge: 301
Wohnort: Wo die Nahe nach RLP kommt

BeitragVerfasst am: 17 Nov 2013 9:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Merin Smile
Ja, ich bin immer noch da und ich bin jeden Tag da. Allerdings schläft mein eigenes Forum ja auch allmählich in - es scheint eine wichtige zeit gewesen zu sein mit euch, den andern und den Kräutern. Aber bei mir beginnt grad was anderes, wo ich meine Kräuterkenntnisse gut einsetzen kann. Hatte euch ja von den Kelten erzählt und dem Dorf, das da entsteht. Nun, jedes Dorf beraucht eine Kräuterfrau und bis alles so weit ist, nähe und spinne und nadelbinde ich Kleidung für meine Familie und mich und wir stellen unsere Ausrüstung zusammen. Alles nach Funden und aten Beschreibungen und das nimmt viel Zeit in Anspruch.

Falls wir einander nimmer oft scheiben können: Ich bedanke mich ganz herzlich bei dir für die Inspirationen, die ich mir hier abholen durfte Smile
_________________
Ehe du dich daran machst, die Welt zu retten, gehe erst drei Mal durch dein eigenes Haus (chin. Sprichwort)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 17 Nov 2013 14:33    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist schön. Mein Weg hat mich von den Kräutern eher weg geführt und ich werde Energie in heue Projekte stecken und nur nebenbei etwas Kräutern. Trotzdem war die Kräuterkommune für mich wichtig und ich bin froh, dass es sie gab. *seufz*
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Morgan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 26.05.2012
Beiträge: 301
Wohnort: Wo die Nahe nach RLP kommt

BeitragVerfasst am: 18 Nov 2013 8:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, nicht mehr ganz so viel Kräuter. Hat mich aber wichtiges gelehrt und mein Leben bereichert. Das, was ich gelernt habe, bleibt mir ja erhalten und wird mich begleiten. Auch, wenn Neues kommt, auf das ich mich freuen kann. Was irst du tun?
_________________
Ehe du dich daran machst, die Welt zu retten, gehe erst drei Mal durch dein eigenes Haus (chin. Sprichwort)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 18 Nov 2013 18:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Schreibforum eröffnen.

Und beruflich habe ich ja ohnehin nichts mit Kräutern zu tun.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Morgan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 26.05.2012
Beiträge: 301
Wohnort: Wo die Nahe nach RLP kommt

BeitragVerfasst am: 19 Nov 2013 7:49    Titel: Antworten mit Zitat

Da wünsche ich dir viel Erfolg und Freude mit deinem neuen Projekt Smile
_________________
Ehe du dich daran machst, die Welt zu retten, gehe erst drei Mal durch dein eigenes Haus (chin. Sprichwort)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 19 Nov 2013 20:14    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank! Ich wünsch Dir auch alles Gute, für das Keltendorf.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Fragen und Tips Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Synapse Design by Matt Fonda