Wie Kräuter trocknen?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Rund ums Kräuter sammeln und anbaun
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
lalune
WeltverbesserIn
WeltverbesserIn



Anmeldedatum: 29.05.2006
Beiträge: 510
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2006 12:35    Titel: Wie Kräuter trocknen? Antworten mit Zitat

Da es ja verschiedenste Arten der Trocknung gibt und nicht alle Arten der Trocknung für jedes Kraut geeingnet sind, dachte ich wir können das hier mal sammeln. Ich fang einfach mal mit meiner ersten Trocknungserfahrung an Very Happy

Ringelblume - Calendula Officinalis
Da ich gelesen habe, dass Ringelblume für eine Trocknung im Backofen (ist mir sowieso unsypathisch irgendwie) ungeeignet ist, bin ich wie folgt vorgegangen:

    - Blütenköpfe komplett (mit Kelch) am Morgen abgeschnitten
    - Zur Trocknung in einen ausgedienten Seegraskorb gelegt (ist schön luftig dachte ich mir) und in die Sonne gestellt (ist natürlich grad optimales Wetter dafür - klappt aber bestimmt auch in der Wohnung)
    - regelmäßig (1-2 Mal täglich) gewendet
    - Ergebnis: Super
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2006 13:15    Titel: Antworten mit Zitat

So weit ich weiß wollen die meisten Kräuter schonend getrocknet werden Was heißt: langsam und im Schatten.

Meine Ringelblumen zupfe ich deshalb immer aus dem Körbchen und trockne sie im Schatten auf einem Stück Stoff (einer Babywindel...).

ich trockne alles auf der Windel außer Dinge, die sich zu Sträußen binden lassen. Johanniskraut zum Beispiel haben wir zu einem Strauß gebunden und dann an eine Leine gehängt, die quer durchs Zimmer führt.
Spitzwegerich haben wir einzeln mit Klammern an dieser Leine befestigt.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
lalune
WeltverbesserIn
WeltverbesserIn



Anmeldedatum: 29.05.2006
Beiträge: 510
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2006 13:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ja stimmt - ganz vergessen, mein Körbchen stand nicht dauerhaft in der Sonne, sondern nur ein paar wenige Stunden am Tag...

Mich würden trotz allem vielleicht noch ein paar Backofen-Erfahrungen interessieren...

Aufhängen ist natürlich auch gut, ich wollte sowieso mal ein Lavendel-Sträußchen vors Schlafzimmerfenster hängen zwecks Mückenabwehr... ist dann mein nächstes "Projekt"...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sionnach
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 30.05.2006
Beiträge: 273
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2006 13:42    Titel: Antworten mit Zitat

Also, ich habe noch nie im Backofen getrocknet. ALlerdings kann ich es mir nicht wirklich vorstellen, dass das sinnvoll ist.
Daher kann ich mich Merin nur anschließen.
Durch die Hohe un Dauerhafte Hitze verlieren die Kräuter sicherich an Heilkraft. Zudem heißt es doch Naturheilkunde, was hat also ein Backofen mit der Natur zu tun? Da kann man die Kräuter direkt in die Mirkowelle legen, was sicherlich noch schadhafter ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
lalune
WeltverbesserIn
WeltverbesserIn



Anmeldedatum: 29.05.2006
Beiträge: 510
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2006 16:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ja ich schrieb ja schon, dass es mir auch unsympathisch ist, habe aber schonmal davon gelesen und kann ja sein, dass es auch Kräuter gibt, denen es nix ausmacht... wobei ich wenn die Möglichkeit besteht immer ohne Hilfsmittel trocknen würde... Very Happy


OK...nun frage ich mich... was machen wir mit diesem Thread? Laughing

Sollen wir ihn stehen lassen oder evtl. solche Dinge ins Lexikon integrieren? Also falls es Besonderheiten für bestimmte Pflanzen gibt, die es zu beachten gilt? Oder schauen wie sich der Inhalt in diesem Sammel & Anbau Forum ergibt und ggf. zur jeweiligen Pflanze hinzufügen? Jetzt grad kommts mir nämlich so vor als würde es nicht so umfangreich werden, wie ich ursprünglich mal dachte und ist ja somit überflüssig als separate Information Rolling Eyes

Dieser Beitrag darf dann später sowieso gelöscht werden Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2006 16:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ach, ich würde mal schaun was passiert und das einfach alles stehen lassen. Vielleicht finden sich ja mit der Zeit doch noch Tips und Erfahrungen, deren Intergation ins Lexikon dann vielleicht sinnvoll wäre. Mal schaun...
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sausebraus333
WiesenlatscherIn
WiesenlatscherIn



Anmeldedatum: 27.09.2006
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 01 Okt 2006 16:06    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Tag,

ich trockne meine Kräuter immer so:

Ich nehme alten Kissenbezügen (für kleinere Mengen auch Zierkissenbezüge), gebe die frischen Kräuter rein schließe die Knöpfe und hänge diese dann in denn Dachboden zum trocknen auf!
Im Dachboden herscht meist eine relativ warme trockene Umgebung so werden die Kräuter langsam und schonend getrocknet.

lG
sausebraus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caithlin
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 28.06.2006
Beiträge: 58
Wohnort: Amstetten/Österreich

BeitragVerfasst am: 01 Okt 2006 23:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
Die meisten Kräuter trockne ich kopfüber hängend in einem luftigen Raum, im Schatten.
Wenn ich nur Blüten trocknen möchte, wo keine Stiele dran sind, lege ich sie auf einen mit Backpapier belegten Karton und tu sie auf den Schrank.

Im Backofen hab ich auch schon getrocknet, allerdings nur dickfleischige Kräuter (Z.B. Muskatellersalbei), die bei langer Trocknungszeit unansehnlich braun werden.
Und Blüten, die ich für Teemischungen verwenden will, damit sie die Farbe gut behalten (z.B. weiße und gelbe Rosenblüten).
Dabei so vorgehen:
Auf den Grillrost (Gitter) eine Lage Backpapier geben, darauf die zu trocknenden Pflanzen geben, in die mittlere Schiene einschieben, Backofentür geöffnet lassen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.
Trockentemperatur: Höchstens 30 Grad!
Also mit viel Fingerspitzengefühl vorgehen. Bei höherer Temperatur verlieren die Kräuter ihre Wirkstoffe.

Liebe Grüße
Caithlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Morgain le Fay
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 21.08.2006
Beiträge: 285
Wohnort: Broceliande Elfenwald

BeitragVerfasst am: 15 Okt 2006 14:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen!!!

Ich trockne meine Kräuter, soweit sie einen Stängel haben, kopfüber unter dem Dachbalken..

Ansonsten im Dunkeln auf Tücher oder auf meinen gebastelten Bilderrahmen.
Der besteht natürlich aus einem alten Bilderrahmen und einem Gitter, dass ich bin einem Tacker rein gespannt hab...
Ist echt praktisch!!!das ganze kann dann auch so lufttrocknen...

aber was auch eine tolle Trockenart ist, sind die Bilderrähmen im Grossformat. Diese dann aufeinenander stapeln und das es dunkel ist ein Brett oben drauf.Ist eine platzsparende Art und eigentlich eine sehr hygienische...


Gruss Morgain le Fay
_________________
A dhaoine Sidhe,
A Tuatha Dé Danann,
Beannachtai Dé Danann oraibh aqus orainn.


O ihr menschen der Sidhe,
O du Stamm der Göttin Danu,
Der Segen der Göttin Danu ruhe auf euch und auf uns.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
dawnmedos
SpaziergängerIn
SpaziergängerIn



Anmeldedatum: 08.11.2006
Beiträge: 8
Wohnort: nähe hameln

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2006 22:40    Titel: Antworten mit Zitat

ich lege meine kräuter meist in einen papkarton und stelle diesen auf einen schrank.
das klappt ganz gut, sie trocknen recht schnell und bekommen kaum licht während der trocknungszeit und so gehen wenig wirkstoffe verloren.
_________________
En Erebos Phos
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Rund ums Kräuter sammeln und anbaun Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Synapse Design by Matt Fonda