Frauengemeinschaft

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Lebensalternativen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
janarotermond
WiesenlatscherIn
WiesenlatscherIn



Anmeldedatum: 21.06.2007
Beiträge: 14
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 12 Jul 2007 20:51    Titel: Frauengemeinschaft Antworten mit Zitat

Hi,

ich wollte auf ein Projekt aufmerksam machen, dessen Infos mich diese Woche per email erreicht haben, vielleicht interessiert es eine. Ich habs hier:

http://www.rotermond.de/jana/archiv/001444.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
JolandaRingelblume
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 21.06.2006
Beiträge: 907
Wohnort: Oberbayern

BeitragVerfasst am: 13 Jul 2007 10:40    Titel: Antworten mit Zitat

Mir fällt das zu ein, daß die Uckermark eine sehr schöne, aber auch recht einsame Gegend ist.

Zitat:
Wir haben die Möglichkeiten miteinander verschiedenes zu erleben, gemeinsam essen, meditieren, im Hof oder Garten oder Haus werkeln, entspannen, Einführung in Gewaltfreie Kommunikation, spazieren gehen, am Feuer sitzen, Konsens üben, kochen, am Gemeinschaftsfaden spinnen, aus dem wir den Stoff des gemeinsamen Lebens weben, uns miteinander oder allein im Labyrinth erfahren.


Das sind alles sehr schöne Dinge, vor allem wenn man dazu noch

Zitat:
Zu jeder Gemeinschaft gehört auf alle Fälle das Alleine sein, das Selbstbestimmt sein, die Eigenverantwortung und unabhängig Sein.


nimmt.

Ich bin gespannt. Uckermark ist etwas weit weg. Wir hatten ja schonmal das Thema der "idealen" Kommune. Ich denke mittlerweile, daß ich gar nicht so viel Drumherum-Programm brauche, um mit Menschen zu leben, sondern mir meine Möglichkeiten und Grenzen und das Ausloten von beidem in einer absolut unhomogenen Gemeinschaft, wie es nunmal der Alltag so bietet, mehr gefällt und interessanter ist. Das sich gegenseitig Er"Tragen" als Herausforderung.

Zum Thema Frauengemeinschaft fällt mir nur noch der Roman Yin von Akif Pirinci ein, in dem ein Virus alle Männer hinstreckt und die Frauen anfangen sich neu zu organisieren. Zum Thema gemeinschaftliches Leben: Drop City von T. C. Boyle. Vielleicht zwei spannende Lektüren, für diejenigen die das Wagen. Wink

Auf jeden Fall viel Freude und Spaß an der Sache
wünscht...
die Ringelblume
_________________
Wir sind nicht nur für das verantwortlich, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun!
Moliére
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Lebensalternativen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Synapse Design by Matt Fonda