Haarwäsche mit Seife

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Fragen und Tips
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 29 Dez 2006 15:55    Titel: Haarwäsche mit Seife Antworten mit Zitat

Man kann ja die Haare auch mit Seife waschen. Ich habe das vor Jahren mal probiert und erinnere mich nicht mehr recht an das Ergebnis. Es ging auf jeden Fall ganz gut und war einer der Schritte hin zu Naturkosmetik und geringerer Entfettung meiner Haare und Kopfhaut. Woran ich mich erinnere ist, dass ich eine Umstellungsphase von mehreren Wochen brauchte, was wohl normal ist.

Wie verwendet man Seife zur Haarwäsche?

a) Ich habe damals meine Haare nass gemacht und dann bin ich mehrmals mit dem Seifenstück über und durch die nassen Haare gefahren, bis es gut geschäumt hat
Man kann es aber wohl auch anders machen, nämlich
b) Seife in der Hand aufschäumen und den Schaum dann im Haar verteilen oder
c) Seife etwa im Verhältnis 1:2 mit dest. Wasser mischen wie Shampoo benutzen

Was muss man beachten?

Die richtige Seife wählen: Olivenölseife eignet sich meist eher für trockenes Haar, Kokosfettseife für schneller fettendes. Es gibt spezielle Schampooseifen auch zu kaufen.
Danach eine saure Spülung machen: z.B. mit Apfelessig oder Zitrone (1Tl bis 2El pro Liter Wasser). Die Spülung kann man einwirken lassen und ausspülen oder drin lassen.
Für Seifensiederinnen: Als ideal wird meist eine Überfettung von 2 bis 4% empfunden.

last but not least: Probieren geht immer über studieren..
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 15 Jul 2007 19:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hier ist ein toller Link zum Thema: http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/viewtopic.php?t=387
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lalelu
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 12.08.2007
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2007 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu Merin!
Hast du denn inzwischen noch mal haarseife ausprobiert?Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen-ich weiss nicht weshalb,dass haarseife wirklich gut für die haare ist?
Ich benutze gern shampoos von alverde, sante o.ä. und denke mir immer,dass haarseife vergleichsweise bestimmt agressiver wirkt,oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2007 10:54    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mich gegen ein Experiment entschieden, da ich mit meiner momentanen Haarpflege grad sehr zufrieden bin. Ich wasche alle drei Wochen mit einem sehr milden Shampoo von CulumNatura, bürste täglich und habe keine Probleme mehr mit Haar oder Kopfhaut. Also rühre ich lieber nicht dran... Wink

Prinzipiell glaube ich, dass Seife auch sehr mild sein kann und für manche die passende Haarpflege ist. Im verlinkten Thread steht da ja eine Menge zu und wer ohnehin selbst Seife siedet kann es vielleicht auch gut ausprobieren.... ich habe vor einigen Jahren mal mit Seife gewaschen udn zwar mit einer Propolis-Olivenseife (Urseife, hieß die glaub ich) und es war damals echt komisch, aber ich glaube, es hat mir geholfen....
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Nenya
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 20.06.2007
Beiträge: 197
Wohnort: Sauerland

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2007 17:10    Titel: Antworten mit Zitat

Alo ich wasche meine Haare meistens mit Seife und hab keine Probleme damit.
Auf reisen allerdings oder wenn ich woanders übernachte dann nehm ich weiterhin Shampoo, weils einfach praktischer ist als so ein Seifenstück mitzunehmen.
Allerdings habe ich bisher noch keine saure Spülung danach gemacht, meinem Haar hat es bisher noch nicht geschadet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lalelu
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 12.08.2007
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2007 21:01    Titel: Antworten mit Zitat

Alle drei wochen?beneidenswert!Das würd ich auch zu gern hinbekommen!Ich wasche alle zwei tage Embarassed und versuche schon seit jahren von diesem blöden waschtick loszukommen.

@Nenya
Interessant!Was für seife nimmst du?Siedest du auch selbst?
Ich würd das ja sooo gern mal probieren!Dann die seife einfach am haaransatz aufschäumen,oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nenya
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 20.06.2007
Beiträge: 197
Wohnort: Sauerland

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2007 21:22    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, ich siede leider nicht selber.
Ich kaufe mir meine Haarseifen, angefangen habe ich mit Seifen von Lush, dadurch bin ich erst darauf gekommen das es sowas überhaupt gibt. Da habe ich mal 2 ausprobiert und davon sind meine HAare etwas strohig geworden von daher hab ichs dann gelassen.
Nun benutze ich die Haarseifen und andere Seifen hiervon:
http://www.savion-naturseifen.de/naturseife/bioseifen-shop.php

Ich handhabe das so wie Merin, Seifenstück ein paar mal übers nasse Haar streichen, vom Ansatz bis zu den Spitzen, und dann sanft einmassieren.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2007 13:07    Titel: Antworten mit Zitat

Lalelu um die Haarwäsche herauszuzögern brauchst du das richtige Shampoo (oder eben Seife) und am besten eine Wildschweinborstenbürste. Dazu gibt es hier irgendwo einen Thread, ich glaube der "heißt natürliche Haarpflege" oder so. Kannst auch mal nach "Wildschwein*" suchen, da müsstest du ihn finden... da hab ich ganz viel dazu geschrieben.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Fragen und Tips Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Synapse Design by Matt Fonda