Kaninchen sind krank

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Tierheilkunde
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
yamale
SpaziergängerIn
SpaziergängerIn



Anmeldedatum: 14.08.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2007 17:53    Titel: Kaninchen sind krank Antworten mit Zitat

Hallo!
Bei meinen Kaninchen wurde Encephalitozoon cuniculi festgestellt, was ein pilzartiger Parasit ist. (weitere Infos dazu hier)

Ich habe nun gelesen, da die Krankheit auch die Nieren angreift, dass man den Kaninchen Löwenzahn, Brennnessel, Birkenblätter, Kamillentee, Schafgarbe und Spitzwegerrichkraut unterstützend zur Heilung geben soll bzw. kann. Ich weiß nur leider nicht, woher ich die ganzen Kräuter nehmen soll. Die Wiesen hier in der Gegend werden entweder von Hunden regelmäßig "überfallen" (und meinen kranken Kaninchen möchte ich ungern auch noch Exkremente anderer Tiere zumuten), oder einfach zu weit weg. Ich habe mir überlegt, ob man einige der Kräuter vllt. auch getrocknet im Reformhaus kaufen kann. Weiß da jemand drüber bescheid? Muss nur abwägen, ob es Sinn macht, mich nochmal zum Reformhaus aufzumachen und noch etwas länger von meinen Patienten wegzubleiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mania
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 02.04.2007
Beiträge: 289
Wohnort: Landkreis Darmstadt-Dieburg

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2007 18:24    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu!

Mir fallen dazu folgende Sachen ein:

Tierhandel: Hier gibt es mitunter die Kräuter in getrockneter oder gepresster Form (Ringe).

Apotheke: getrocknetes Kraut und getrocknete Blätter, schließlich kann man die Sachen ja auch teilweise für Tees und so benutzen.

Garten/Balkon/Zimmergarten: Selber sähen/pflanzen, Topfaufzucht?

Gute Besserung für deine Hoppels!
_________________
Das Mysterium schützt sich selbst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
yamale
SpaziergängerIn
SpaziergängerIn



Anmeldedatum: 14.08.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2007 18:29    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit der Apotheke ist eine gute Idee, danke!
Die Selbstzucht auf dem Balkon ist, glaube ich nicht ganz so angebracht für den Augenblick, da das ganze doch etwas aktuer ist. Aber ich werde mich morgen mal durch die Apotheken wuseln.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2007 18:48    Titel: Antworten mit Zitat

Also Birkenblätter sind aufgrund der Höhe sicher exkrementfrei. Wink Den Rest wirst du schon finden, denk ich. Es gibt ja so besondere Pinkelstellen und andere, die sind weniger belastet. Vielleicht kannst du auch Freundinnen bitten, dir was mitzubringen? Frisch ist nämlich auf jeden Fall besser als getrocknet, denke ich. Zumal die Karnickel das frisch sicher viel lieber fressen...
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Tierheilkunde Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Synapse Design by Matt Fonda