Kaffee aus Löwenzahnwurzeln

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Kommunenküche
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Verbena
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 05.08.2008
Beiträge: 44
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: 19 Sep 2008 13:44    Titel: Kaffee aus Löwenzahnwurzeln Antworten mit Zitat

Letztens habe ich einen Beitrag im Fernsehen gesehen, da hat jemand Löwenzahnwurzeln in der Kaffeemühle gemahlen und dann als Kaffee getrunken. Nun meine Frage: Weiß jemand wie sowas schmeckt? Wieviele Wurzeln benötigt man für eine Tasse Kaffee? Ich bedank mich schon mal jetzt für Antworten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 19 Sep 2008 17:13    Titel: Antworten mit Zitat

Also soweit ich weiß wird immer empfohlen die Löwenzahnwurzel in Stücke zu schneiden und im Ofen zu rösten. 15 Minuten bei gut 200 Grad. Und dann mahlen und aufgießen, 5 Minuten ziehen lassen. Eine Angabe für die Menge hab ich nie gefunden, ist sicher auch Geschmackssache, ich würd es erstmal mit einem Teelöffel pro Tasse versuchen. Und wie es schmeckt? Angeblich ähnlich wie Getreidekaffee, aber probier doch mal aus und berichte! Very Happy
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Verbena
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 05.08.2008
Beiträge: 44
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: 19 Sep 2008 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

Tja, woher nehm ich nur so schnell den Löwenzahn? Ich würd ja gern berichten wenn ich welchen hätte Du sagst also das er in den Ofen muss.........ich dachte der wird nur getrocknet Naja, wie ich sehe muss ich noch SEHR viel lernen. Aber sowie ichs ausprobiert habe, geb ich natürlich sofort Bescheid. Angeblich kann man ja diese Wurzeln auch kochen und essen, was meinst wie die schmecken würden????
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B'Elan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 02.05.2007
Beiträge: 292
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 19 Sep 2008 20:59    Titel: Antworten mit Zitat

Das, was Merin geschrieben hat, steht auch so ähnlich in "Die Kräuter in meinem Garten". Etwas präziser noch:

Die gewaschenen Wurzeln in kleine Teile teilen und trocknen lassen.
Erst wenn sie ganz trocken sind, auf einem Backblech ausbreiten und im vorgeheizten Backofen bei ca. 200 Grad rösten, dabei immer wieder umwenden.
Wenn die Wurzeln dunkelbraun (nicht schwarz!) geworden sind, in der Kaffeemühle mahlen.
Wie Filterkaffee bereiten, oder wie Malzkaffee aufkochen und abseihen.

Ich habe mal gehört, der soll u.U. ein bißchen bitter sein, daher habe ich es selber noch nicht ausprobiert. Bin aber auch gespannt, auf einen Erfahrungsbericht. Wink

Liebe Grüße und gutes Gelingen,
B'Elan
_________________
The only real voyage of discovery consists not in seeking new landscapes,
but in having new eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Verbena
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 05.08.2008
Beiträge: 44
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: 19 Sep 2008 22:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ich berichte, sowie ich an Löwenzahnwurzeln komme Erstmal ein herzliches Dankeschön für eure Tips.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebenstaenzer
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 31.07.2008
Beiträge: 181
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 20 Sep 2008 12:23    Titel: Antworten mit Zitat

Löwenzahn is doch für viele Menschen im Garten eine Plage, weil er sich so ausbreitet ... frag einfach irgendwen, der Löwenzahn im Garten stehen hat ob du den ausbuddeln darfst - ich denk viele würden sich freuen Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 20 Sep 2008 15:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, zumal jetzt auch eine gute Zeit dafür ist... Gekochte Löwenzahnwurzel hab ich auch schon mal gegessen, glaub ich. Schmeckte ähnlich wie Pastinake, wenn ich das jetzt nicht verwechsle....
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Kommunenküche Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Synapse Design by Matt Fonda