Tauschring oder Leben ohne Geld

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Lebensalternativen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gänseblümchen
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 05.01.2009
Beiträge: 131
Wohnort: Vogtland

BeitragVerfasst am: 21 März 2009 20:36    Titel: Tauschring oder Leben ohne Geld Antworten mit Zitat

In der Zeitschrift „BIO 1/2009“ las ich einen für mich sehr interessanten Artikel über so genannte Tauschringe.

Alle, die dem Tauschring (meistens sind sie örtlich angesiedelt) beitreten, tauschen Arbeit gegen Arbeit. Die jeweilige Arbeit wird nicht mit Geld bezahlt, sondern man erhält pro Stunde z.B. einen Punkt. Mit diesen Punkten, kann man dann die Arbeit eines Anderen „bezahlen“. So kann z.B. eine ältere Frau auf Kinder aufpassen und jemand putzt ihr dafür die Fenster.

Diese Arbeiten kann man auf fast alle Bereiche ausdehnen. Zusätzlich fördert das Tauschen soziale Kontakte in der Nachbarschaft.

Ich finde das ist eine großartige Idee und wollte mal Eure Meinungen darüber hören.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 22 März 2009 23:54    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe vor über 10 Jahren einen der meines Wissens ersten Berliner Tauschringe mitbegründet. Er hat nicht funktioniert, ich habe einiges gegeben aber nie etwas bekommen. Seit mittlerweile gut 5 Jahren bin ich in einem neuen Tauschring der gut funktioniert. Inzwischen weiß man, was man tun muss, um "Karteileichen" zu vermeiden usw. Es gibt im Netz sicher viel Infos zu Tauschringen. Meine Erfahrung ist, dass sie umso besser funktionieren, je besser sich die Leute auch persönlich kennen lernen. Man tauscht einfach eher etwas bei jemandem, den man schon mal gesehen hat.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gänseblümchen
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 05.01.2009
Beiträge: 131
Wohnort: Vogtland

BeitragVerfasst am: 24 März 2009 19:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde das schade, das sich Leute bei so einer Sache anmelden und sich dann nicht an die "Regeln" halten. Hätte ich eigentlich gar nicht vermutet, das so was möglich ist. Es besteht ja kein Zwang, in so einem Tauschring mitzumachen?

Bist Du mit Deiner Erfahrung der Meinung, das Tauschringe in größerem Maßstab (Dorf, Stadt, gesamtes Land) nicht funktioniert?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 25 März 2009 16:12    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt den bundesweiten Ressourcentauschring, in dem lokale Rauschringe Mitglied sind und über den man bundesweit tauschen kann. Es funktioniert wohl.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
JolandaRingelblume
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 21.06.2006
Beiträge: 907
Wohnort: Oberbayern

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2009 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

So einen Tauschring gibt es selbst bei uns auf dem Land. Wir haben es leider noch nicht geschafft, uns da anzumelden.

Meines Erachtens ist ein Tauschring aber eine Klasse Möglichkeit, aber keine 100 prozentige Alternative zum Geld.

lg
Jol
_________________
Wir sind nicht nur für das verantwortlich, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun!
Moliére
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gänseblümchen
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 05.01.2009
Beiträge: 131
Wohnort: Vogtland

BeitragVerfasst am: 20 Apr 2009 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde, gerade im nachbarschaftlichen Bereich sollte so etwas Gang und Gebe sein, aber ohne Punkte sammeln oder so. Einmal holt der Nachbar das Kind vom Kindergarten, ein anders mal gehe ich mit seinem Hund paar mal am Tag raus, weil der Besitzer unterwegs ist etc.

Es ist schade, wenn man von Schuldgefühlen geplagt wird, weil der Nachbar einem geholfen hat. Eigentlich sollte man sich ja darüber freuen und dankbare Worte können auch schon so viel wert sein.

Gern würde ich in einem Tauschring aktiv sein und ich finde schon, das es eine Alternative zum Geld sein könnte. (Zumindest erst mal im kleineren Umfang angefangen.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mania
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 02.04.2007
Beiträge: 289
Wohnort: Landkreis Darmstadt-Dieburg

BeitragVerfasst am: 02 Mai 2009 19:59    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich handhabe das mit meinem Nachbarn so. Er holt mir Wasser und repariert mein Fahrrad. Dafür wird er von mir regelmäßig bekocht und bebacken (er ist Junggeselle und kocht nicht wirklich).

An Tauschringe traute ich mich bisher noch net wirklich ran. Hab irgendwie Hemmungen. Denk da immer ich gerate an irgendwelche Freaks. Weiß auch net warum..... Wahrscheinlich weil es sich so fremdartig anfühlt. Dabei ist die Sache wunderbar.

Zu DDR-Zeiten passierten diese Dinge ganz automatisch. "Not" macht erfinderisch. Da gab es kein Punktesystem. Eine Hand hat einfach die andere gewaschen. Das hat ganz automatisch funktioniert. Niemand hat sich darüber Gedanken gemacht ob der Wechsel gleichberechtigt war. Man lebte einfach so und kannte es nicht anders.

Wäre schön wenn diese Lebensweise wieder Einkehr halten würde.
_________________
Das Mysterium schützt sich selbst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Lebensalternativen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Synapse Design by Matt Fonda