Keime/Sprossen
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Wer isst wie?
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gänseblümchen
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 05.01.2009
Beiträge: 131
Wohnort: Vogtland

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2009 20:41    Titel: Keime/Sprossen Antworten mit Zitat

Ich möchte mich demnächst mit Sprossen und Keime beschäftigen. Dazu möchte ich eigentlich ausser Samen, nichts groß anschaffen.

Habt ihr Erfahrung mit dem erfolgreichen keimen in Wasser oder so? Wie gesagt, ich möchte erstmal kein Keimapparat mir zulegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
yggdrasil
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 15.02.2007
Beiträge: 161
Wohnort: am See

BeitragVerfasst am: 09 Jan 2009 12:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich habe ein Keimglas gehabt. (Ist mittlerweile in der Familie verliehen) Eigentlich fand ich es nicht so teuer, zumal man das Glas ja lange gebrauchen kann.

Ansonsten habe ich auch gelesen, dass man Sprossen in einem einfachen Einmachglas ziehen kann. Einfach ein Stück Gaze drüberspannen und mit einem Gummiband fixieren.

Am Wichtigsten ist wohl, dass genügend gewässert wird. Ich habe es immer so gemacht:

1. Samen wässern. Die Dauer steht auf den Packungen drauf, meistens sind es mehrere Stunden bis zu nem Tag
2. Wasser abgießen, erneuern
3. Wieder abgießen, das Glas umgedreht auf ein Stück Küchenpapier stellen, damit das Wasser wirklich abtropfen kann. Wenn Wasser im Glas bleibt, wird es schnell muffig und die Samen keimen nicht sondern schimmeln
4. Das Glas an einen hellen Ort ohne (oder mit wenig) direkte Sonneneinstrahlung stellen.
5. Jeden Tag zweimal Punkt 3 wiederholen

Nach einigen Tagen sind die Sprossen dann fertig. Das sieht man i. d. R. aber auch.

LG
ygg
_________________
Hallo ich bin ~ wer bist du? (Thomas D.)

Mein Blog

Meine Homepage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 09 Jan 2009 14:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, man kann so ein Glas kaufen aber auch jedes andere große Glas nehmen. Zum Abtropfen nach dem Spülen nutzt man entweder ein flaches Sieb, das man drüber hält, oder eben die Gase, die mit einem Gummi fixiert wird. Die hatd en Vorteil, dass sie auch Staub und Fliegen abhält.
Ich habe einen Keimapparat, darin sind mir die Sprossen aber oft geschimmelt. In diesem billigen Starterglas haben wir viel mehr Erfolg.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gänseblümchen
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 05.01.2009
Beiträge: 131
Wohnort: Vogtland

BeitragVerfasst am: 10 Jan 2009 11:21    Titel: Antworten mit Zitat

Da werde ich es auch mal mit einem einfachen Glas probieren. Ich bin bloß immer über ganze Apparaturen gestolpert, die automatisch beregnen z.B. und da war mir der Anschaffungspreis echt zu hoch.

Esst ihr die Keime auch mal so, oder mischt ihr sie immer irgendwo rein?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
yggdrasil
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 15.02.2007
Beiträge: 161
Wohnort: am See

BeitragVerfasst am: 10 Jan 2009 12:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Gänseblümchen!

Ich habe so ein einfaches Glas von "BioSnacky", das kostet so zwischen 5 und 7 Euro. Dafür das es laaaange hält finde ich es okay. Man kann allerdings nur eine Sorte Sprossen drin machen, oder eben eine Mischung. Von der Firma gibt es aber auch Keimgeräte, die mehrere "Lagen" haben, mit High-Tec ist da aber glaube ich auch nix.

Ich esse die Keime gerne mal so zwischendurch oder auf einem Brot mit Quark oder Frischkäse. Der Klassiker ist natürlich die Sprossen in einen Salat zu packen.

LG
ygg
_________________
Hallo ich bin ~ wer bist du? (Thomas D.)

Mein Blog

Meine Homepage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2009 23:08    Titel: Antworten mit Zitat

Yggdrasil, du meinst immer nur eine Sorte auf einmal, oder?

Ich esse Sprossen auch in Salat, in Suppe oder Soße oder auf Brot.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gänseblümchen
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 05.01.2009
Beiträge: 131
Wohnort: Vogtland

BeitragVerfasst am: 12 Jan 2009 11:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ja so was wie "Biosnacky" würde mir sicherlich auch reichen. Im Web habe ich auch Gefäße gefunden, die in mehrere Lagen Samen keimen lassen können (Biosnacky Sprossengarten). Der Preis war dann ca. 20EUR. Wäre für mich auch noch ok. Nun muss ich hier mal Ausschau halten, in welchem Geschäft ich das hier kaufen kann...

Beim Beschäftigen mit diesem Thema, bin ich darauf gestossen, das man Keime auch zu Gräsers heranziehen kann. Irgendwie war mir das vorher gar nicht so bewußt, das es da Unterschiede gibt. Also die kleinen Keime oder sogar eine Pflanze.

Welches Stadium bevorzugt ihr? Und ist die Pflanze, die im Zimmer gezogen wurde, eigentlich so gut?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
yggdrasil
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 15.02.2007
Beiträge: 161
Wohnort: am See

BeitragVerfasst am: 12 Jan 2009 12:43    Titel: Antworten mit Zitat

Merin hat Folgendes geschrieben:
Yggdrasil, du meinst immer nur eine Sorte auf einmal, oder?


Sorry, natürlich.

@ Gänseblümchen: Na klar, wie bei jedem Samen. Sprossen sind ja auch nur halbfertige Pflanzen Very Happy Aber einige Sorten werden bitter, wenn sie zu lange keimen (habe ich mir sagen lassen)
Ich halte mich eigentlich imer an die Angaben auf der Packung, lasse also meistens so zwischen 3 und 5 Tagen keimen.

LG
ygg
_________________
Hallo ich bin ~ wer bist du? (Thomas D.)

Mein Blog

Meine Homepage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 12 Jan 2009 13:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ich auch. Gras hab ich noch nie herangezogen, außer ein oder zwei Mal versehentlich. Laughing Da kann man ja auch Getreide keimen lassen und dann entsaften und sowas. Hab ich aber noch nie probiert.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gänseblümchen
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 05.01.2009
Beiträge: 131
Wohnort: Vogtland

BeitragVerfasst am: 13 Jan 2009 9:13    Titel: Antworten mit Zitat

Nun, ich denke auch, dass ich bei Sprossen bleibe. Pflanzen kann man ja den Sommer über auf der Wiese naschen Very Happy . Die Spossenzucht werde ich wahrscheinlich auf den Winter beschränken, so als Ersatz für die Pflanzen im Sommer Confused
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 13 Jan 2009 17:26    Titel: Antworten mit Zitat

So mach ichs auch. Im Sommer wächst genug anderes.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ilinga
WeltverbesserIn
WeltverbesserIn



Anmeldedatum: 20.09.2007
Beiträge: 513
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 15 Jan 2009 12:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mir auch vor einigen Jahren ein Keimglas zugelegt, eines von Alnatura.
Das war nicht allzu teuer und erfüllt mir immer noch gute Dienste.
Die Sprossen ziehe ich hauptsächlich im Winter, wenn die Auswahl an reichhaltigem Gemüse in/auf den Märkten eher begrenzt ist.
Ich mag sie ganz gerne auf Brot mit Frischkäse, Quark oder einfach nur Butter. Oder als Zugabe bei asiatischen Gerichten.

Ich weiß noch früher als ich klein war, haben wir Sprossen auch im Glas oder auf Watte gezogen. War immer schon sehr lecker Hunger
_________________
Das Leben ist unfair - wäre es anders, wäre es aber auch ziemlich langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
yggdrasil
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 15.02.2007
Beiträge: 161
Wohnort: am See

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2009 19:00    Titel: Antworten mit Zitat

N´ Abend!

Habe gestern noch mein Keimgerät wieder zurückbekommen und dazu die Sprossenpackung, die ich meiner Schwägerin "damals" mitgegeben habe... Nu ist die Packung überzogen, war bis zum 07.08.08 haltbar. Die Packung ist allerdings zu. Macht das was? Eigentlich kann ja nicht mehr passieren, als sas die Saat nicht aufgeht, oder?

Grübelgrüße
ygg
_________________
Hallo ich bin ~ wer bist du? (Thomas D.)

Mein Blog

Meine Homepage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2009 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

*hüstel* Ich keime hier Sprossen mit Ablaufdatum 2006... ich lebe noch. Embarassed Meines Erachtens kann auch nichts pasieren außer dass die Keimfähigkeit nachlässt.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
yggdrasil
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 15.02.2007
Beiträge: 161
Wohnort: am See

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2009 22:59    Titel: Antworten mit Zitat

Das beruhigt mich ungemein. Dann teste ich mal obs noch funktioniert.

LG
ygg
_________________
Hallo ich bin ~ wer bist du? (Thomas D.)

Mein Blog

Meine Homepage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Wer isst wie? Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Synapse Design by Matt Fonda