Reissorten
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Wer isst wie?
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gänseblümchen
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 05.01.2009
Beiträge: 131
Wohnort: Vogtland

BeitragVerfasst am: 14 Jan 2009 13:43    Titel: Reissorten Antworten mit Zitat

Ich habe mir gestern Reis gekocht. Dabei kam mir die Frage, welche Reissorten ihr bevorzugt?

Ich nehme Querbeet, also Basmati, Natur- oder Wildreis. Der Naturreis, den ich gestern hatte ist braun nund muss ziemlich lange kochen.

Bin gespannt Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
yggdrasil
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 15.02.2007
Beiträge: 161
Wohnort: am See

BeitragVerfasst am: 14 Jan 2009 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ich esse am Liebsten Naturreis, oder als Mischung mit Wildreis (wobei der ja streng genommen kein Reis ist... Wink )
Aber ich habe noch keine Reissorte gegessen, die ich nicht mag. Beim Asiaten bekommt man ja immer den Klebereis, den mag ich auch, aber ich finde, er schmeckt nach "weniger".
Auch wenn ich Reis ohne alles mag, finde ich, es kommt eher drauf an, was man dabei macht als auf den Reis an sich.

LG
ygg
_________________
Hallo ich bin ~ wer bist du? (Thomas D.)

Mein Blog

Meine Homepage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14 Jan 2009 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

Geht mir ähnlich. Ich esse zu Hause fast nur Naturreis. Zu manchen Speisen passt der aber irgendwie nicht, z.B. zu vielen chinesischen Gerichten. Das ist dann schade...
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
kuruni
WiesenlatscherIn
WiesenlatscherIn



Anmeldedatum: 30.12.2008
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 14 Jan 2009 22:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm da bekomm ich gleich wieder Hunger. Ich liebe Reis. Wir essen Basmati-Reis und seit neuestem *nochmal auf Packung schaut* Naturreismischung mit Wildreis, wobei letzteres leider etwas länger braucht.

Klar, Reis ist eigentlich oft "nur" Beilage aber mir schmeckt auch mal Reis pur mit geriebenem Käse drüber. Bin vermutlich etwas seltsam. Hunger
_________________
Perfection will not come.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lalune
WeltverbesserIn
WeltverbesserIn



Anmeldedatum: 29.05.2006
Beiträge: 510
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

BeitragVerfasst am: 15 Jan 2009 10:50    Titel: Antworten mit Zitat

Wir essen eigentlich immer Basmati. Früher mochte ich keinen Reis bzw. habe immer andere Beilagen bevorzugt, aber mein Liebster bereitet den so toll zu - wird erst mit ein wenig Butter angeschwitzt im Topf (riecht super lecker) und dann erst kommts Wasser drauf, was dann so lange einkochen darf, bis der Reis unten am Topf schon wieder ein wenig anbrät...Lecker! In echt schmeckts glaub ich gar nicht anders, aber ich find Reis toll mittlerweile und auch gar nix komisch daran, ihn pur zu essen Very Happy

Gegen Naturreis habe ich auch nichts einzuwenden, außer der längeren Kochzeit Wink Und wenns Essen einmal auf dem Herd steht, werde ich ungeduldig Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gänseblümchen
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 05.01.2009
Beiträge: 131
Wohnort: Vogtland

BeitragVerfasst am: 15 Jan 2009 14:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mal einen Bericht über die Reisernte gesehen. Dabei erwähnten sie, das der Parboiled Reis der bessere ist, weil durch dieses Verfahren mehr Vitamine erhalten bleiben.

Achtet Ihr beim Kauf auf solche Angaben?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 15 Jan 2009 18:01    Titel: Antworten mit Zitat

Nein. Kann mir auch nicht vorstellen, dass es stimmt... Weiß jemand mehr?
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ruth
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 13.04.2008
Beiträge: 251

BeitragVerfasst am: 02 Nov 2009 21:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke Parboiled Reis ist besser als weißer Reis und schlechter als Naturreis.
Folgende Erklärung steht auf der Seite von “ Alnatura“:
Parboiled Reis – poliert, aber nährstoffreich
Beim gelblichen, leicht glasig wirkenden Parboiled Reis handelt es sich um einen polierten Langkorn-Reis. Obwohl Silberhäutchen und Keimling fehlen, enthalten die Körner noch einen Großteil ihrer Nährstoffe. Möglich macht dies das so genannte Parboiling-Verfahren, das in den USA nach dem 2. Weltkrieg entwickelt wurde. Dabei wird Rohreis, der noch von Spelzen umgeben ist, unter Vakuum, starkem Druck und mit Wasserdampf behandelt. Auf diese Weise wandern die Vitamine und Mineralstoffe aus dem äußeren Silberhäutchen in das Korninnere. Mit der Versiegelung der Oberfläche durch heißen Wasserdampf bleiben die Nährstoffe im Korn. Parboiled Reis ist innerhalb von 20 Minuten gar, er bleibt lockerer und körniger als weißer Reis. Er lässt sich vielfältig zubereiten, als Beilage, für Reispfannen, Aufläufe, Füllungen etc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 02 Nov 2009 22:34    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, wieder was gelernt. Ich wusste nicht, dass parboiled besser ist als weißer...
Danke!
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ilinga
WeltverbesserIn
WeltverbesserIn



Anmeldedatum: 20.09.2007
Beiträge: 513
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2009 16:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, je nach Gericht mag ich eigentlich fast jeden Reis.
Am liebsten benutze ich Parboiled oder Naturreis, gerne aber auch mal Wildreis.
Weißer Reis wandert bei uns höchstens als Milchreis oder Sushireis mal auf den Tisch.
Die letzten beiden sind auch die einzigen Gründe für meinen Freund Reis zu essen. Er ist da weniger ein Fan von.
_________________
Das Leben ist unfair - wäre es anders, wäre es aber auch ziemlich langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Rekan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 31.07.2008
Beiträge: 258
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 04 Feb 2011 16:19    Titel: Antworten mit Zitat

Normalerweise mag ich parboiled lieber. Da ich aber demnächst ein paar asiatische Rezepte ausprobieren mag wirds wohl öfter Sushi-Reis geben.
_________________
Asche zu Asche. Staub zu Staub. Aber wohin mit den Silikontitten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 04 Feb 2011 23:07    Titel: Antworten mit Zitat

Das widerspricht sich aber doch nicht, oder? Parboiled sagt nur aus, dass der Reis vorgegart ist, also eine schnellere Garzeit hat. Es ist also sozusagen instant-Reis. Da er außerdem noch meist in Kochbeuteln ist, ist das alles andere als ein umweltfreundliches Produkt. Ich habe aus meinem Elternhaus überhaupt nur diesen gekannt und war total erstaunt als ich mitbekommen habe, dass es auch ohne super geht und gar nicht schwer ist, Reis ohne Kochbeutel zu kochen. Gibt es überhaupt parboiled Reis ohne Kochbeutel?

Sushireis ist klebrig gekochter Reis mit Essig, Zucker und Reiswein oder Sherry. Aus Erfahrung weiß ich, dass auch parboiled Reis klebrig wird, wenn man ihn lange genug kocht.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rekan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 31.07.2008
Beiträge: 258
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 05 Feb 2011 16:43    Titel: Antworten mit Zitat

Bei meinen Eltern gab es noch nie parboiled Reis aus der Tüte. Viel zu schlecht zu dosieren.
Außerdem läuft das meiner Lieblingskochmethode quer: erst mit Zwiebeln anschwitzen und dann Wasser druff und köcheln lassen.
_________________
Asche zu Asche. Staub zu Staub. Aber wohin mit den Silikontitten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Morgan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 26.05.2012
Beiträge: 301
Wohnort: Wo die Nahe nach RLP kommt

BeitragVerfasst am: 30 Mai 2012 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

Klar gibts Parboiled Reis auch anders als aus dem Kochbeutel!
Uncle Ben's Reis zB gibts in der Pappschachtel.
Kochbeutel-Reis ist meist auch kein parboiled Reis sondern normaler weißer Patna-Reis.
Parboiled Reis sieht ungekocht leicht klar und gelblich aus und kocht trocken und locker, die Körnchen bleiben meist an den Enden spitz.
Patna-Reis ist weißer und eher opak, er kocht mit leicht ausgefransten Enden.
Der Vorteil beim Parboiled Reis ist, dass durch Dampdruck die Inhaltsstoffe aus dem Silberhäutchen ins Korninnere gepresst werden. bei normalem weißen Reis (auch Basmati) werden die wertvollen Bestandteile mit dem Silberhäutchen abgeschliffen.
Trotzdem mag ich Basmati-Reis lieber. Er schmeckt mir einfach besser und ich koche ihn nie nach der Wasserreis-Methode (also ordentlich Wasser kochen, Reis rein und 20 min köcheln lassen, dann das Wasser abgießen), sondern immer nach der Quellreis-Methode (doppelt soviel Wasser wie Reis zusammen aufkochen und dann 20 min sachte köcheln lassen, bis der Reis das Wasser aufgesogen hat.

Reis ist übrigens sehr kaliumreich. Wer sich den entwässernden Effekt des Kaliums zunutze machen will, lässt deshalb ab und an mal das Salz am Reiskochwasser weg Wink
Für Risotto gibts bei uns meist Carnaroli, das ist eine bestimmte rundkörnige Sorte aus Italien, die besser ist als Avorio.
Manchmal nehmen wir auch roten Reis aus der Camargue.
Generell essen wir aber auch alle anderen Getreide und Körner wie Dinkel, Hirse, Buchweizen oder Emmer. Ist ne prima Abwechslung!
_________________
Ehe du dich daran machst, die Welt zu retten, gehe erst drei Mal durch dein eigenes Haus (chin. Sprichwort)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 31 Mai 2012 10:22    Titel: Antworten mit Zitat

Warum wird dann Kochbeutelreis so schnell gar?
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Wer isst wie? Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Synapse Design by Matt Fonda