Fastfood-Heißhunger
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Gesellschaftskritik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mania
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 02.04.2007
Beiträge: 289
Wohnort: Landkreis Darmstadt-Dieburg

BeitragVerfasst am: 24 Mai 2009 3:20    Titel: Fastfood-Heißhunger Antworten mit Zitat

Merin: Ich hab dies mal aus dem kritische Liedtexte-Thread abgetrennt, weil ich das Thema interessant genug für einen eigenen Thread finde.

Ich mach das inzwischen auch meist schon so, dass ich im Restaurant vegetarisch bestelle und auf Arbeit auch vegetarisch esse. Daheim gibt's dann nur Biofleisch und -wurst. Nur mit dem McDonalds, das muss ich noch hinbekommen, da nimmer reinzugehen........ *tiefseufzt*

Danke für die Liedtexte, sie regen mich wieder stärker zum Nachdenken an!
_________________
Das Mysterium schützt sich selbst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
B'Elan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 02.05.2007
Beiträge: 292
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 24 Mai 2009 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

Mania hat Folgendes geschrieben:
Danke für die Liedtexte, sie regen mich wieder stärker zum Nachdenken an!


Bitte, gerne. Freut mich, dass Du das schreibst. Dann war es ja eine gute Idee, diesen alten Thread wieder auszugraben. Wink

McDonalds boykottiere ich schon ganz lange, weil ich es unmöglich fand, dass sie den vegetarischen Burger aus dem Programm genommen haben. Das war auch das einzige Produkt, was immer frisch gemacht werden mußte, weil es nicht so oft bestellt wurde - wahrscheinlich war ihnen das lästig. Für mich ein ganz fettes MINUS und daher betrete ich diese Kette schon ganz lange nicht mehr.

Was reizt Dich denn so daran, dort zu essen? Wenn ich fragen darf?

Es gibt so viele tolle andere Alternativen, wenn es mal schnell gehen soll, Falafel zum Beispiel. Hunger

Liebe Grüße,
B'Elan
_________________
The only real voyage of discovery consists not in seeking new landscapes,
but in having new eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mania
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 02.04.2007
Beiträge: 289
Wohnort: Landkreis Darmstadt-Dieburg

BeitragVerfasst am: 25 Mai 2009 8:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, mit McDonalds das ist echt ein Phänomen das ich nicht erklären kann. Immer wieder packt's mich. Und wenn dann nichts im Kühlschrank ist und ich gleich arbeiten muss und mir die Zeit knapp ist, husch auf's Fahrrad und schnell noch nen Hühnchenburger.

Dabei kauf ich ansonsten nur Biofleisch und -wurst. Aber dann bin ich wieder so inkonsequent.... Vielleicht sollte ich wirklich mal nen Döner-Imbiss in der Nähe auskundschaften... Ich liebe Falafel! ^^
_________________
Das Mysterium schützt sich selbst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
B'Elan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 02.05.2007
Beiträge: 292
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 25 Mai 2009 10:10    Titel: Antworten mit Zitat

Na, so lange Du noch darüber nachdenkst und das selber kritisch beobachtest, ist ja noch nicht alles verloren. Wink

Du könntest ja das nächste Mal, wenn Du Lust auf McDonalds bekommst, einfach das "Würde des Schweins"-Lied anmachen und mal schauen, ob Du danach auch noch magst? Very Happy

Vielleicht habt Ihr auch einen asiatischen Imbiss in der Nähe? Ist natürlich Geschmackssache, aber ich esse das vegetarische Maki total gerne. Da kostet eine Portion auch "nur" 5 Euro. Ich denke mal, das ist man bei McDonalds auch schnell los, oder?

Lg, B'Elan
_________________
The only real voyage of discovery consists not in seeking new landscapes,
but in having new eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mania
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 02.04.2007
Beiträge: 289
Wohnort: Landkreis Darmstadt-Dieburg

BeitragVerfasst am: 25 Mai 2009 14:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, danke dir für die Anregungen. Einen Outdoor-Asia-Imbiss gibt's quasi direkt neben dem McDonalds.

Ich nehme mir fest vor, wenn's mal wieder schnell gehen muss, Alternativen auszuprobieren.

Das Essen kann ich ja auch einpacken lassen und vor der Arbeit im Pausenraum noch essen.

Ist ja eigentlich ganz einfach...

Danke nochmals für's Anstubbsen!

Lieben Gruß,
Mania
_________________
Das Mysterium schützt sich selbst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 30 Mai 2009 18:20    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde die Frage, was man mit Heißhunger auf "unethische" Sachen macht auch spannend. Ich finde es okay dem ab und an nachzugehen, bei mir sind es eher eben so Falafel oder Chinapfanne. Ich finde beides, wenn vegetarisch, besser also tierisches Fastfood, das Gelbe vom Ei find ich es aber nicht. Es ist eben mit Glutamat und Weißmehl und auch alles ganz billig. Mir alles zu verkneifen find ich aber auch blöd...
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rosenquarz
WiesenlatscherIn
WiesenlatscherIn



Anmeldedatum: 15.11.2010
Beiträge: 12
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 20 Nov 2010 13:05    Titel: Antworten mit Zitat

Bei MacFress gibts auch den Veggieburger wieder,aber*räusper*im Vergleich zum alten schmeckt er-ähm-eben zu sehr nach McFress.;-)Wir arbeiten familienintern auch daran NICHT mehr dahin zu gehen.Das ist echt ne Seuche.Ich glaube das Schlimme daran ist,man nach Mc gehen,wo immer man es antrifft-es schmeckt ja immer gleich!Ergo,liegt der Gedanke(und dementsprechend das Verhalten)nahe,ich weiß was ich für mein Geld bekomme,das ziemlich zuverlässig.Leider bekommt man das nirgends sonst....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Die gütige Fee
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 15.07.2012
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 16 Jul 2012 23:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe das ganz extrem mit Pommes aller Art, Chips und Falafeln... Ich komm da einfach nicht dran vorbei, ich liebe den Mist. Er ist ungesund, zu fettig und macht dick, obwohl ich eigentlich versuche, abzunehmen udn mehr Sport zu machen, aber argh, es schmeckt zu lecker!
_________________
Don't blow it- other planets are hard to find!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Morgan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 26.05.2012
Beiträge: 301
Wohnort: Wo die Nahe nach RLP kommt

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2012 7:41    Titel: Antworten mit Zitat

Je mehr man sich etwas verbietet, desto interessanter wird es - kennen wir doch noch alle aus der Kindheit, oder?
Das Argument, dass viele so auf McDingens abfahren sei so, weil es immer gleich schmecke, ist absolut ernst zu nehmen. Es hat was Tröstliches, dieser Mampf und ist eigentlich perfekt: Man muss kauen, aber nicht zu sehr, er ist genau im richtigen Grad warm, würzig aber nicht scharf, schön salzig aber nicht versalzen mit leichten Röstaromen... sowas mag man einfach!

Seit fast zwei Jahren bin ich in einem Diätforum, wo es um Ernährungsumstellung geht. Weg vom Fertigen, Aromatisiertem etc. zum Selbstgekochten und Natürlichen.
Was ich wie fast alle dort, die sich keine Aromastoffe, Geschmacksverstärker, Fritiertes etc. mehr gönnen, gemerkt habe:
Nach einer Weile schmeckten Burger und Co. gar nicht mehr gut! Selbst ein normales Joghurt ist uns oft schon zu süß.
Schaut also auch schon zuhause drauf, was in eurem Essen drin ist - auch Vegetarier haben unglaublich viele Möglichkiten, sich zuviel Zucker, Süßstoffe, Hefeextrakt und Aromastoffe "einzupfeifen".
Wenn ihr da konsequent seid, werdet ihr merken, dass euch die Frittenbude nicht mehr lockt Smile
_________________
Ehe du dich daran machst, die Welt zu retten, gehe erst drei Mal durch dein eigenes Haus (chin. Sprichwort)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Die gütige Fee
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 15.07.2012
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2012 10:35    Titel: Antworten mit Zitat

Da hast du bestimmt recht, es ist eine gute Idee, seinen Geschmack praktisch umzuformen. Der Weg dahin ist nur bestimmt schwer, ich kenne mich und mein sehr ungesundes Verhältnis zu Chips...
_________________
Don't blow it- other planets are hard to find!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rekan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 31.07.2008
Beiträge: 258
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2012 18:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hihi, ich habe mir für den heutigen Fernsehabend auch ne Tüte geholt ^^
_________________
Asche zu Asche. Staub zu Staub. Aber wohin mit den Silikontitten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Die gütige Fee
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 15.07.2012
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2012 20:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe auch noch welche im Schrank stehen, die mir zurufen, dass sie gegessen werden wollen, damit "geünder leben" Projekt beginnen kann. Ich habe eben schon Ketchup gemacht und in ein Einmachglas getan, mal sehen, ob ich mich umgewöhnen kann.
_________________
Don't blow it- other planets are hard to find!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2012 9:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe das Gefühl, dass das bei einigen Leuten geht und bei anderen nicht. Ich habe wenig Appetit auf fastfood und finde konventionelle Joghurts zu süß. Süßkram esse ich zwar, aber nur in geringen Mengen, dann reicht es mir. Mein mann isst ähnlich wie ich auch ohne Aromen, Glutamate und so, aber er steht fiel mehr auf Fastfood, trinkt auch regelmäßig Cola und isst Chips. Und er sagt, es schmeckt ihm...
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rapunzel
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 20.06.2006
Beiträge: 54
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 09 Aug 2012 22:59    Titel: Antworten mit Zitat

wann - in welchen momenten - kommt dieser heißhunger?

ich bin seit zirka 20 jahren bewusster vegetarier (vorher fast & unbewusst).. und hatte zwischendrin mal so eine phase.. in der ich aus irgendwelchen gründen plötzlich heisshunger auf fleisch hatte. ich hab mir für diesen fall einen harten schinken in den kühlschrank gelegt... und ein winziges stückchen davon abgeschnitten, wenn ich appetit hatte. und hab mir überlegt, wann genau ich fleisch wollte. wenn ich ausgehungert war zb, oder kurz vor der mensis, oder wenn ihc frust hatte. dem hab ich dann vorgebeugt.
_________________
Träume leis einen Traum, draußen säuselt ein Baum
(Heinz Ritter Schaumburg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2012 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

Rapunzel - schön Dich wieder zu lesen! Very Happy
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Gesellschaftskritik Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Synapse Design by Matt Fonda