Entenstopfleber

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Wer isst wie?
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ruth
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 13.04.2008
Beiträge: 251

BeitragVerfasst am: 08 Nov 2009 10:08    Titel: Entenstopfleber Antworten mit Zitat

Ich war letztens erschrocken, dass noch so viele, aktuelle Rezepte mit Entenstopfleber im Internet zu finden sind. Als ich diese Rezepte bei chefkoch (z.B.) kommentiert habe, war mein Kommentar nur zwei Tage später gelöscht. Warum, kann ich mir nicht erklären. Er war sachlich, nicht beleidigend und gehörte unmittelbar zum Rezept. Ich finde das so scheiße.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 08 Nov 2009 13:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habs mal verschoben, hier geht es ja eher um einen Hintergrund als ein konkretes Rezept. Ja es ist ärgerlich, wahrscheinlich sollen kritische Hintergründe nicht in die Rezept-Datenbank.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ruth
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 13.04.2008
Beiträge: 251

BeitragVerfasst am: 08 Nov 2009 20:46    Titel: Antworten mit Zitat

So wird es wohl sein. Grundsätzlich verstehe ich, dass bei den Rezeptbewertungen keine Grundsatzdiskussionen hingehören. Das nervt die Leute, die einfach nur was nachkochen möchten und sich dann immer erst durchlesen müssten. Aber bei so einem Thema? Das lässt doch andere Regeln hinfällig werden. Da muß ich mich positionieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schafsache
Gast






BeitragVerfasst am: 08 Nov 2009 22:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe festgestellt das viele überhaupt nicht wissen wollen was sie da essen bzw. woher es kommt. Das gilt vor allem für die "gehobene" küche zu der ja auch die stopfleber gehört. Leider ist es bei vielen teuren und speziellen lebensmitteln so das sie auf sehr fragwürdige art und weise gewonnen werden. Aber da solche dinge unter anderem auch als statussymbole gelten (wer sich sowas kaufen kann der muß was besseres sein.....) fragen die leute nicht nach und wollen auch nicht mit der unangenehmen wahrheit konfrontiert werden. Ob man da was mittels kommentieren tun kann bezweifle ich ehrlichgesagt. Im internet kann leider alles ohne "rückstände" gelöscht werden. Vielleicht bringt es mehr wenn man die betreiber der seite mal anschreibt und ihnen diese dinge erklärt (evtl. auch mit links auf entsprechende seiten).
Nach oben
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 09 Nov 2009 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

Man könnte sie vielleicht auch bitten einen Link zu einer Seite mit Hintergründen zuzulassen.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ruth
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 13.04.2008
Beiträge: 251

BeitragVerfasst am: 09 Nov 2009 16:24    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für eure Vorschläge, ich werde es mal direkt versuchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ruth
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 13.04.2008
Beiträge: 251

BeitragVerfasst am: 09 Nov 2009 19:09    Titel: Antworten mit Zitat

Habe eben eine Antwort vom chefkoch-admin bekommen. Sie schreibt, man dürfe nur Rezepte kommentieren, welche man auch selber nachgekocht hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schafsache
Gast






BeitragVerfasst am: 10 Nov 2009 23:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ruth hat Folgendes geschrieben:
Habe eben eine Antwort vom chefkoch-admin bekommen. Sie schreibt, man dürfe nur Rezepte kommentieren, welche man auch selber nachgekocht hat.


Dämliche ausrede............ Evil or Very Mad
Nach oben
ilinga
WeltverbesserIn
WeltverbesserIn



Anmeldedatum: 20.09.2007
Beiträge: 513
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2009 10:39    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist ja mal Schwachsinn.
Ich suche auf der Seite auch öfter nach Rezepten und da beurteilen die wenigstens, was sie nachgekocht haben.
Meistens stellen sie fragen oder deuten an, dass sie es irgendwann einmal ausprobieren wollen.

Wirklich eine lahme Ausrede.
_________________
Das Leben ist unfair - wäre es anders, wäre es aber auch ziemlich langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2009 12:58    Titel: Antworten mit Zitat

Gerade in diesem Fall ist es total dämlich. Wenn ich die ethische Fraglwürdigkeit von Entenleber anprangern möchte kaufe ich natürlich keine, um ein Rezept daraus nachzukochen.

Naja, du hast es versucht... Stell doch hier einige Links dazu ein, wer will möge nachlesen, wie so etwas "hergestellt" wird.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ruth
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 13.04.2008
Beiträge: 251

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2009 16:24    Titel: Antworten mit Zitat

Das mache ich gerne.

http://www.tierschutzbund.de/3377.html

http://www.peta.de/web/die_qual_die.153.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2009 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

Als ich vor einigen Jahren bei Verwandten eines Freundes in Ungarn war wurde mir dort so ein Gänsestopfrohr gezeigt. Die Leute hatten Gänse gehalten udna uch gestopft. Ich war total fassungslos, sie habend as aber glaube ich nicht einmal gemerkt. Mein Freund meinte, es sei für sie eben normal.
Stopfleber habe ich meines Wissens noch nie gegessen. Gibt es denn auch "normale" Gänseleber oder ist jede Leber Stopfleber?
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ilinga
WeltverbesserIn
WeltverbesserIn



Anmeldedatum: 20.09.2007
Beiträge: 513
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2009 20:31    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt auch "normale" Gänseleber, die ist eben kleiner und schmeckt anders.
_________________
Das Leben ist unfair - wäre es anders, wäre es aber auch ziemlich langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Ruth
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 13.04.2008
Beiträge: 251

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2009 22:11    Titel: Antworten mit Zitat

Soviel ich weiß, besteht die Pastete auch immer aus Stopfleber.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Morgan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 26.05.2012
Beiträge: 301
Wohnort: Wo die Nahe nach RLP kommt

BeitragVerfasst am: 28 Jul 2012 13:58    Titel: Antworten mit Zitat

Das kann man nicht pauschalisieren, manche besteht daraus, andere nicht.
"Foie gras" ist immer Stopfleber. Wenn nur "Entenleber" in der Zutatenliste steht, ist es normale Leber.
Es gibt übrigens auch Gänsestopfleber, damit ist es das gleiche Trauerspiel.
Als gebürtige Französin finde ich es natürlich schade, dass ich nie wieder den Geschmack von Foie gras auf der Zunge haben werde, er ist wirklich unvergleichlich, aber ich finde die Gewinnung mancher Nahrungsmittel so schlimm, dass ich lieber verzichte.
_________________
Ehe du dich daran machst, die Welt zu retten, gehe erst drei Mal durch dein eigenes Haus (chin. Sprichwort)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Wer isst wie? Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Synapse Design by Matt Fonda