Plastik vermeiden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Lebensalternativen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 22 Mai 2010 20:10    Titel: Plastik vermeiden Antworten mit Zitat

Ich habe bislang vom Film "Plastic Planet" nur gelesen, er hat mich aber angeregt mal drüber anchzudenken, wie man im Alltag Plastik reduzieren kann. Habt ihr Ideen?

Was mir einfiel:
- mit Stofftaschen oder Rucksack einkaufen
- Obst und Gemüse wenn es geht nur offen (am Wochenmarkt oder im Bioladen) kaufen
- Kinderbesteck und Geschirr aus Keramik oder Metall
- Getränke in Glasflaschen kaufen
- zum Kochen Löffel aus Holz verwenden
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ilinga
WeltverbesserIn
WeltverbesserIn



Anmeldedatum: 20.09.2007
Beiträge: 513
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 22 Mai 2010 21:53    Titel: Antworten mit Zitat

- Blumentöpfe aus Ton verwenden
- Wenn schon Plastiktüten beim Einkauf (für Obst u. Gemüse z.B.) dann ggf. ausspülen, trocknen lassen und wiederverwenden
- Gute alte Brotdose aus Metall kaufen
- Büroartikel (Stifthalter, Aktenordner) aus Holz oder Metall benutzen
- Keine Wegwerfstifte kaufen
_________________
Das Leben ist unfair - wäre es anders, wäre es aber auch ziemlich langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Mugla
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 05.02.2010
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 25 Jun 2010 17:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ich versuche auch gerade das Plastik zu verbannen.

Ich hab erstmal Messbecher aus Glas gekauft und auch Aufbewahrungsboxen.
Die haben zwar einen Plastikdeckel, aber zumindest das Unterteil ist aus Glas.
Bei uns gibt es die im normalen Supemarkt (in dem Fall Famila).

Zum Einkaufen habe ich immer Beutel mit.

Kinder haben normales Geschirr. Ich nehme aber gerne noch mehr Tipps mit.
Ich will in jedem Fall immer überlegen, ob es wirklich das seinm muss, bevor mir wieder was aus Plastik ins Haus kommt. Da wird es bestimmt immer irgendwie Alternativen geben.

Ach ja, als Wischlappen kaufe ich unverpackte Baumwolltücher. So erspare ich mir die Plastikverpackung und das Microfaser.
_________________
Liebe Grüße von Mugla
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
terrinya
WiesenlatscherIn
WiesenlatscherIn



Anmeldedatum: 15.09.2006
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 25 Jun 2010 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ein interessantes Thema!

Ich versuche auch so weit möglich auf Umverpackungen zu verzichten, aber manchmal gleicht es dem Kampf gegen Windmühlen.

Obst und Gemüse kaufe ich soweit möglich direkt bei uns im Ort in einem Obstladen und habe dann immer einen Korb bei, wo dann alles lose reinkommt.

Gestern war ich jedoch in einem Edeka und steuerte auf die Bioabteilung zu. Hatte eigentlich damit geliebäugelt Äpfel zu kaufen. Doch was musste ich entdecken? Jeweils 4 Bioäpfel auf Pappe in Plastik eingeschweißt Shocked ... da hab ich sie da gelassen wo sie waren; im Regal!


Aber da gibt es noch so einige Fragen die ich mir stelle:
@ilinga
Tonntöpfe nutze ich auch zum Umtopfen, aber jede Pflanze die ich kaufe besitzt ja von vorneherein einen Plastiktopf. Diese nutze ich auch mehrmals, bevor ich sie entsorge (doch irgendwann stapeln die sich auch bis zur Decke)
- Also, warum werden Pflanzen eigentlich immer in diesen Dingern geliefert? Gibt es da keine Alternativen auf dem Markt?

- Warum gibt es Süßigkeiten, wo jedes Teil nochmal extra einzelnt verpackt ist?! - Ok, die Sache mit der Hygiene: Aber in die Chipsschüssel greift ja auch jeder rein Wink

- Warum gibt es Kataloge die extra in Plastik verpackt sind, obwohl keine losen Beilagen dabei sind?!

- und wieso sind Spültaps einzelnt in der Packung eingepackt?!

-...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mania
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 02.04.2007
Beiträge: 289
Wohnort: Landkreis Darmstadt-Dieburg

BeitragVerfasst am: 26 Jun 2010 5:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hm. Ich denk mal nach...

Ich könnte mir vorstellen dass man Pflanzen auch in robustem Zeitungspapier einpacken kann. (So wurde es zumindest in den Gärtnereien zu DDR-Zeiten gemacht).

Süßigkeiten werden sicherlich so einzeln verpackt dass nicht alles zusammenbabbt wenn man sie mal in der Sonne oder Wärme liegen lässt. Mit den DDR-Knusperflocken is mir das nämlich mal passiert. Die hatt ich dann am Stück. Very Happy

http://www.ostpaket-berlin.de/WebRoot/Store18/Shops/61586778/4A5A/FB34/A804/E611/C4D9/C0A8/28B8/2DA5/Kflokvollm.jpg

Spültabs sind vermutlich einzeln verpackt damit bei Feuchtigkeit die Dinger sich net auflösen.

Aber ich denk, hier wäre auch Altpapier die Lösung!?
_________________
Das Mysterium schützt sich selbst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mugla
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 05.02.2010
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 26 Jun 2010 9:03    Titel: Antworten mit Zitat

Von der DM Eigenmarke gibt es Spültabs, die in so eine wasserlösliche Folie verpackt sind. Die legt man komplett rein.
Nur ob das jetzt fürs Grundwasser so viel besser ist?
_________________
Liebe Grüße von Mugla
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 26 Jun 2010 22:04    Titel: Antworten mit Zitat

Kleine Gärtnereien verkaufen tw. die Pflanzen direkt aus der Erde - nach Wahl auch ohne Topf. Man könnte dort vielleicht auch fragen, ob sie die Töpfe zurück nehmen?
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ilinga
WeltverbesserIn
WeltverbesserIn



Anmeldedatum: 20.09.2007
Beiträge: 513
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 27 Jun 2010 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

Tschuldigung für Off-Topic, aber: Hmmmm~ Hunger Knusperflocken...

Die dm Tabs habe ich auch mal gekauft.
Nur weiß ich leider nicht mehr, woraus diese lösliche Verpackung bestand.
Wenn es so eine Art Mais- oder Kartoffelstärke ist, wie bei den Biomüllsäcken, dürfte das ja nicht so schlimm sein.

Was mich momentant ganz dolle nervt: Plastikkleiderbügel, die bei allem möglichen Kleinkram dabei sein müssen.
Braucht doch kein Mensch. Rolling Eyes
_________________
Das Leben ist unfair - wäre es anders, wäre es aber auch ziemlich langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Moosfrau
WiesenlatscherIn
WiesenlatscherIn



Anmeldedatum: 28.05.2010
Beiträge: 13
Wohnort: Klagenfurt

BeitragVerfasst am: 28 Jun 2010 12:15    Titel: Antworten mit Zitat

hej, intressantes thema! furchtbar, wo überall plastik dabei ist, wenn man mal drauf achtet, sieht man plötzlich nur mehr son zeug...

ich hatte mal spültabs von panda bestellt, die waren zwar nicht einzeln verpackt, aber dafür in einer plastikbox...
find ich auch krass, dass die am biomarkt einen den salat in die tüte packen wollen, wenn man nicht schnell genug ist, seine leinentasche hervorzuholen...
ist echt nicht so einfach, auch biokekse etc meist in plastik verpackt, in karton nehmen sie vermutlich nach einer weile den papp-geschmack an...
bei zeitungen und katalogen ist vielleicht ne packung drum, damit die seiten nicht zerfleddern oder so?
in einigen ländern sind ja immerhin plastiksackerln verboten, aber bei uns wird man regelrecht damit beworfen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ilinga
WeltverbesserIn
WeltverbesserIn



Anmeldedatum: 20.09.2007
Beiträge: 513
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 28 Jun 2010 14:18    Titel: Antworten mit Zitat

Kataloge und Zeitschriften sind zumeist auch eingeschweist, weil unser Freund der Briefträger auch bei Sturm und Hagel unterwegs ist und die Sachen dann schon mal naß werden könnten. Wie das? Die Briefe werden ja auch nicht naß?
Die Briefe legt der Postbote aber auch nicht vor die Haustür in Mehrfamilienhäusern, falls niemand zum Tür aufmachen da ist, die Kataloge allerdings schon.
Jedenfalls denke ich, dass die Druckereien so denken...

Und noch eine Sache, die ich ganz schlimm finde:
Hier wird Werbung in kleinen Plastiktüten an den Türknauf gehängt.
Jede Woche der selbe Mist.
Es gibt sogar eine extra Firma für diese Tüten, die die extra dafür herstellt.
Wenn man nicht gerade Hundebesitzer ist, findet man auch kaum eine weitere Verwendung für die Dinger...
_________________
Das Leben ist unfair - wäre es anders, wäre es aber auch ziemlich langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Mugla
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 05.02.2010
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 28 Jun 2010 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich vermute mal, damit soll die Abhängigkeit vomm Erdöl schön aufrecht erhalten werden.
Denn wenn es so rar wäre, würden sie es ja kaum für jeden Mist raushauen.
Aber so kann sich ein Großteil der Menschheit ein Leben ohne Plastik gar nicht mehr vorstellen.
_________________
Liebe Grüße von Mugla
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Moosfrau
WiesenlatscherIn
WiesenlatscherIn



Anmeldedatum: 28.05.2010
Beiträge: 13
Wohnort: Klagenfurt

BeitragVerfasst am: 29 Jun 2010 15:53    Titel: Antworten mit Zitat

hab hier eine interessante seite gefunden, wo eine 5 köpfige familie ihr plastikfreies leben beschreibt und nach alternativen gesucht und auch welche gefunden hat

http://www.keinheimfuerplastik.at/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 29 Jun 2010 15:55    Titel: Antworten mit Zitat

Der Link ist super interessant. Auf der Suche anch selbstgemachter Sonnencreme könnten sie mal hier vorbeischaun...
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Mugla
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 05.02.2010
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 29 Jun 2010 21:06    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für den Link, der ist wirklich spannend!
_________________
Liebe Grüße von Mugla
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mugla
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 05.02.2010
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 30 Jun 2010 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mich gestern abend noch festgelesen und konnte dann nachher um 12 vor lauter Motivation kaum noch einschlafen...heute morgen kam aber gleich der Dämpfer.

Es ist ja echt alles in Plastik verpackt...ich kaufe ja schon nur bio. Aber trotzdem.
Meine Lieblingsbiolakritzschnecken: Plastik!
Shampoo: Plastik
Kaffee: Plastik
der ganze Kram, den die Kinder gerne mögen: plastik, plastik, plastik.
Ich dachte, ich wäre ein Öko dabei lebe ich in einer Plastikhölle.

Was ich schon mal angefangen habe: ich habe meine ganzen Aufbewahrungsdosen im Schrank getauscht, meine Kinder essen gerne Apfelmark, das ist immer in 500 gr. Gläsern, die habe ich schon lange ausgewaschen und gesammlt, da steht jetzt Zucker, Salz, Leinsamen und so drauf.

Tja und nun? Woher bekomme ich leckeres Biolakritz, das nicht in Plastik verpackt ist?
Gibt es ein Shampoo in Glasflaschen?
Wie tausche ich Sandspielzeug aus Plastik gegen eine Alternative, die die Kinder auch mögen?
Die sind erst 4, ans Verständnis plädieren klappt schon bei den Biosüßigkeiten nicht wirklich, weil sie lieber Langnese und Haribo mögen, als das, was sie bei mir bekommen...also stopfen sie sich lieber bei den Nachbarn voll Embarassed
_________________
Liebe Grüße von Mugla
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Lebensalternativen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Synapse Design by Matt Fonda