Haarentfernung - Sugaring

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Fragen und Tips
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Orsina S.
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 25.03.2010
Beiträge: 50
Wohnort: Raum Stuttgart

BeitragVerfasst am: 24 Jun 2010 14:13    Titel: Haarentfernung - Sugaring Antworten mit Zitat

Hallo,

kann mir vorstellen, dass einige hier mitreden können bzw. mein Problem teilen.
Ich habe mir lange überlegt, was ich statt rasieren machen könnte, um die lästigen Haare an den Beinen loszuwerden. Möglichst über einen längeren Zeitraum.
Zum einen, weil ich das dauernde Rasieren nervig finde, zum anderen, weil Einwegklingen nicht so toll sind und man ja nicht unbedingt Strom für einen Epilierer oder elektrischen Rasierer verbrauchen muss.
Zudem ist das auch nicht ganz billig, ebenso wie Waxing, wenn ich mir die Preise in den Studios anschaue ... Hm. Waxing selbermachen möchte ich nicht, da muss man sich erstmal die Utensilien zulegen.
So bin ich auf Sugaring (http://de.wikipedia.org/wiki/Sugaring) gekommen, habe es ein paar Mal probiert und es dann gelassen, weil die Masse nicht richtig war.
Heute nach erneuter Recherche ein erneuter Versuch und siehe da - es hat funktioniert.
Es erfordert wohl etwas Übung die Masse gut hinzubekommen, (bei mir ist noch viel Glück im Spiel...) aber ich finde es den Aufwand wert. Ist relativ günstig, kann man selbst machen, Zutaten hat man normalerweise eh im Haus. Und tut nicht so weh wie Waxing.

Hat jemand schonmal davon gehört bzw. interessiert es jemanden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 24 Jun 2010 17:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde es rein theoretisch spannend, weil es natürlich ist. Allerdings lasse ich meine Beinhaare wachsen und unter den Achseln ist die Zuckermethode wohl eher nicht das Wahre, oder?

Ich verwende Herrenrasierer, die sind mehrfach verwendbar, man muss nur die Klingen tauschen und auch die halten mehrere Rasuren durch. Mein Mann ist jetzt auf den klasssichen Hobel umgestiegen und ich habe seinen Systemrasierer "geerbt".
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rekan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 31.07.2008
Beiträge: 258
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 25 Jun 2010 7:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab mir ne zeitlang den Intimbereich mit Halawa enthaaren lassen. Achseln hab ich selber gemacht.
Tut kurz weh und dann ist gut.
Selber hergestellt hab ich die Zuckerpaste nich und ich komm grad nicht zum bestellen, deswegen lass ich es grad.
_________________
Asche zu Asche. Staub zu Staub. Aber wohin mit den Silikontitten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Orsina S.
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 25.03.2010
Beiträge: 50
Wohnort: Raum Stuttgart

BeitragVerfasst am: 25 Jun 2010 10:53    Titel: Antworten mit Zitat

Das Problem mit Achseln und Intimbereich ist wohl, das man sich die Haut einreißen kann, wenn man nicht richtig spannt. Deswegen mache ich nur die Beine so und rasiere den Rest, das ist mir sonst zu riskant. An den Beinen kann aber wohl nichts passieren.
Wenn Du das unter den Achseln machen möchtest, würde ich mir von einer erfahrenen Kosmetikerin zeigen lassen, wie man das risikofrei machen kann.
Wenn das klappt spricht eigentlich nichts dagegen.
(Außer vllt. dass es ein bisschen viel Aufwand ist, die Masse herzustellen, zu kneten usw. für so eine kleine Stelle, da ist rasieren wirklich einfacher.)

Ich nehm die Einwegrasierer auch mehrmals, die halten schon etwas, aber wenn ich die Beine nicht rasiere kann ich den Verbrauch bestimmt um 50% senken.

Von diesem Hobel habe ich ja noch nie gehört Wink Aber Tante Google hat mir geholfen und jetzt bin ich wieder ein Stückchen schlauer.

Selbst herstellen ist ein ziemliches Gematsche wenn es nicht klappt, insofern ist kaufen vielleicht schlauer. Aber ich hab relativ viel Zeit als Schülerin ... Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Fragen und Tips Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Synapse Design by Matt Fonda