Die Bento Box

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Wer isst wie?
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rekan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 31.07.2008
Beiträge: 258
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 02 Feb 2011 9:07    Titel: Die Bento Box Antworten mit Zitat

Guten Morgen zusammen!
Ich bin gestern in einem anderen Forum über die Bento Box gestossen. Das sind in Japan sehr weit verbreitete, und meist irre lecker gefüllte, Lunchboxen.
Hat von euch jemand eine? Was packt ihr ein?
Und welches Material bevorzugt ihr? Plastik, Metall oder Holz?

http://nekobento.com/?page=BentoGallery mjam[/url]
_________________
Asche zu Asche. Staub zu Staub. Aber wohin mit den Silikontitten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 02 Feb 2011 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe keine, aber bei den Rabeneltern gab es mal einen Thread mit Fotos davon. Offenbar gibt es wirklich Eltern, die ihren Kindern kunstvoll geschnitzte Rohkost mit in die Schule oder Kita geben. Mir wäre das zu viel Arbeit und ich finde es schlicht unnötig. Mal für ein Picknick oder so ist es sicher nett, aber lohnt dafür der Kauf einer extra Dose?
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rekan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 31.07.2008
Beiträge: 258
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 02 Feb 2011 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

Von der Stilfrage mal abgesehen wahrscheinlich nicht. Aber das Kleinkind in mir ruft angesichts der super schönen Boxen gerade "haben will" und stampft mit den Füßen. Very Happy
Es geht ja nicht nur darum das essen besonders kunstvoll zu verzieren sondern auch lecker Sachen jenseits von Stulle und Co dabei zu haben.
Bin inzwischen auf jede Menge leckere Rezepte gestossen.
_________________
Asche zu Asche. Staub zu Staub. Aber wohin mit den Silikontitten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 03 Feb 2011 20:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ja das wäre natürlich toll. Wenn es mir jemand zubereitet nehm ich auch so eine Box mit auf Arbeit.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ilinga
WeltverbesserIn
WeltverbesserIn



Anmeldedatum: 20.09.2007
Beiträge: 513
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 16 Feb 2011 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

Die Boxen sind typisch japanisch so angelegt, dass die mindest Kalorienmenge für die Kiddies für die Mahlzeit passen.
Man geht eben davon aus, dass ein bestimmter Teil Reis hineinkommt, sonst Beilagen und das Besteck.
Dementsprechend findet man auch auf den Böden von Originalboxen Kalorienangaben für den Inhalt.
An sich eine niedliche Idee.

Als Ex-Düsseldorfer habe ich eine kleine Bento Box, die bekommt man dort fast in allen Asia Shops.
Ich benutze sie derzeit für Knabbereien für unseren Krümel. Salzstangen passen super rein, Hirsebällchen, Apfelstücke... bleibt alles trocken, bzw. frisch.
Später im Kindergarten bekommt er die dann mit und vielleicht erlebt sie auch noch die Schulzeit mal schauen.

Wenn ich das Geld hätte, würde ich eine Holzbox besorgen, aber die sind doch seeehr teuer.
Und für kleines Kind ist das dann nichts, wenn es zu sehr aufpassen muss, dass das teure Ding nicht kaputt geht.

Anbei bemerkt: Ich bin schon lange ein Fan von der Seite, habe da schon viele leckere japanische Rezepte nachgeschlagen (die ich sonst nur vom Essen her kannte und sie so auch nachkochen konnte) und finde es toll, dass man eben nicht nur Sachen für die Box dort findet.
_________________
Das Leben ist unfair - wäre es anders, wäre es aber auch ziemlich langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Die gütige Fee
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 15.07.2012
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2012 19:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe keine richtige Bentobox (was übrigens ein seltsames Wort ist, weil Bento im Japanischen eh schon Box bedeutet), allerdings packe ich mir manchmal für die Uni ein davon inspiriertes Mittagessen. Ich mache häufig veganes Sushi, packe in Silikonfrömchen dann noch Obst, oder einen Salat etc. Die Idee, ein vernünftiges, gesundes Mittagessen mitzunehmen finde ich sehr sinnvoll und ich bereite auch immer gerne ein schön verziertes Essen zu (das Auge isst mit), aber bisher habe ich die Originalboxen immer überteuert gefunden.
_________________
Don't blow it- other planets are hard to find!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Morgan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 26.05.2012
Beiträge: 301
Wohnort: Wo die Nahe nach RLP kommt

BeitragVerfasst am: 12 Sep 2012 7:50    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn es darum geht, ein gesundes Mittagessen mitzunehmen, bietet sich auch der gute alte henkelmann an.
Darin bleibt das Essen sogar warm!

Mein Mann und mein Sohn nehmen immer nur Brot und etwas Obst mit, dafür lohnt sich so eine Bento-Box nixht.
Allerdings ist mir Männes alte Plastikbox neulich kaputt gegangen und der Deckel von Junios Böxli sieht auch recht bedenklich aus an den Gelenken.
Ich werde demnächst also eine große und eine kleine Edelstahlbox bestellen.
Die kosten auch um die 20 EUR, aber da sie keine Verschleißteile haben, dürften sie ewig halten!
_________________
Ehe du dich daran machst, die Welt zu retten, gehe erst drei Mal durch dein eigenes Haus (chin. Sprichwort)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Die gütige Fee
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 15.07.2012
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 12 Sep 2012 8:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Morgan, sind Edelstahlboxen denn nicht recht schwer? Prinzipiell wären die nämlich bestimmt toll, um Essen mitzunehmen, aber wenn ich daran denke, dass ich in die Uni einen dicken Ordner, diverse Bücher, einen Laptop, ein Mäppchen und 1L Wasser mitnehme, schaudert es mir bei dem Gedanken, noch mehr Gewicht mit mir rumzutragen.
_________________
Don't blow it- other planets are hard to find!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2012 10:08    Titel: Antworten mit Zitat

Das interessiert mich auch, Töchting braucht auch ne neue Stullenverpackung.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Morgan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 26.05.2012
Beiträge: 301
Wohnort: Wo die Nahe nach RLP kommt

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2012 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab sie leider noch nicht, dnke aber, dass sie nicht so wahnsinnig schwer sein dürften. Ist ja Blech letztendlich. Und eine ordentliche Tupperdose wiegt auch ganz schön was.
Aber ich sags euch natürlich noch genau, sobald ich die Boxen hab.

Die hier http://www.kivanta.de/epages/es124872.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/es124872_Kanteen/Products/LB-UNO/SubProducts/LB-UNO-ESTL schweben mir vor. Gibts ach mit Deckeln in vielen Farben.
_________________
Ehe du dich daran machst, die Welt zu retten, gehe erst drei Mal durch dein eigenes Haus (chin. Sprichwort)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nenya
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 20.06.2007
Beiträge: 197
Wohnort: Sauerland

BeitragVerfasst am: 09 Okt 2012 11:32    Titel: Antworten mit Zitat

Diese Blechdose habe ich nicht, ich habe mir diese zugelegt:

https://www.bundladen.de/shop/unterwegs/rad_und_wandertouren/zurueck/rad_und_wandertouren/produkt/brotdose-aus-edelstahl/

und die ist doof, weil dort die seitlichen Verschlüsse immer aufspringen, hab jetzt immer ein dickes Gummi drum Rolling Eyes
Ansonsten habe ich auch noch einen Henkelmann, der ist aber in den letzten JAhren etwas verkommen und meine Mutter hat mir so ein modernen geschenkt, einen Food Container, allerdings kein MArkenteil von Stanley sondern irgendsoein No name Dingen, Es fasst 1,5l und sieht eigentlich aus wie eine Thermoskanne nur ist die Öffnung oben viel breiter und es hat ein zudem ein Schälchen im Deckel, für eine lange Wanderung und Couscous Salat ne prima SAche, für den Alltag dann doch eher die Brotdose aus Blech weil die einfach leichter ist.
Vielleicht sind die Stanley Container, die es schon ab 500ml gibt ja praktischer.




Nenya
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Wer isst wie? Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Synapse Design by Matt Fonda