mehrfarbige Stränge

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Färben mit Pflanzen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sprotte
SpaziergängerIn
SpaziergängerIn



Anmeldedatum: 28.03.2007
Beiträge: 8
Wohnort: Bad Salzuflen, NRW

BeitragVerfasst am: 28 März 2007 20:31    Titel: mehrfarbige Stränge Antworten mit Zitat

Hallo liebes Färbevolk,

ich liebe mehrfarbige Wolle, habe die Stränge dazu bisher immer abgebunden, dann gefärbt und nach erneutem Abbinden mit einem anderen Sud überfärbt. Gibt es einen Trick, wie man mehrfarbige Garnstränge ohne das zeitaufwändige Abbinden macht?

Viele Grüße,
Sprotte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 29 März 2007 19:49    Titel: Antworten mit Zitat

Mhm, mir ist keiner bekannt, außer dem, das eine Ende des Stranges in die eine Farbe zu hängen und das andere Ende in die andere. Aber was sagen unsere Profifrauen?

PS @ Sprotte: Magst du dich in "Wer ist wer" vorstellen und meine Neugier befriedigen? Ansonsten: Herzlich willkommen in der Kräuterkommune!
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 03 Apr 2007 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

In einer Mailingsliste las ich einen Hinweis auf das Färben im Weckglas. Die Frauen dort haben es mit unkardierter Wolle gemacht, aber vielleicht magst du die Methode mal mit Strängen versuchen? Ich könnte mir vorstellen, dass es auch geht.

So gehts:
Wolle normal beizen. Dann die ausgekochte Färbebrühe mit den Farbstoffen (bei Kontaktfärbung) abwechselnd mit der Wolle in das Einmachglas schichten. Dann das Ganze im Wasserbad kochen (ca. 1/2 Stunde) und über Nacht auskühlen lassen.
Das ergibt dann ein Vlies mit unterschiedlichen Farben, je nach dem mit was die Wolle gerade intensiveren Kontakt hatte. Es geht mit einer Farbe oder auch mehreren.

Es geht wohl auch mit Farbe, die man eigentlich auflösen soll und als Pulver einfach zwischen die Schichten streut.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Färben mit Pflanzen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Synapse Design by Matt Fonda