Tees selber und natürlich aromatisieren
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Wer isst wie?
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 08 Jun 2006 13:27    Titel: Tees selber und natürlich aromatisieren Antworten mit Zitat

Ich habe mich aus diversen Gründen dafür entschieden künstliche Aromastoffe in meiner Ernährung (und auch sonst) zu meiden. Das geht da ich Bio kaufe ganz gut. Nur in einem Bereich ist es richtig schwierig: beim Tee. Da steht auch im Bioladen ein Aroma neben dem anderen. Ich habe mich teilweise beholfen indem ich Tees pur getrunken habe, aber irgendwann will man ja auch mehr Abwechslung. Deshalb wollte ich hier Ideen sammeln, wie man Tees noch aufpeppen kann.

Was ich schon mache ist, Roi, Schwarz- oder Grüntee mit Kräutern oder Gewürzen zu mischen. Besonders ist toll ist Zimt, Nelken, Kardamom und Zitronengras. Außerdem trockne ich die Schalen von Bio-Apfelsinen und tue die frisch zerbröselt in den Tee. Fällt euch noch was ein? Hat mal jemand mit ätherischen Ölen rumprobiert?
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
lalune
WeltverbesserIn
WeltverbesserIn



Anmeldedatum: 29.05.2006
Beiträge: 510
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

BeitragVerfasst am: 20 Jun 2006 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

Aus lauter Verzweifelung, weil ich nicht wusste wohin damit, habe ich mir gestern aus meinem wuchernden Zitronenthymian einen Tee gebraut Razz
War echt lecker und ziemlich zitronig (mit Zitronenmelisse war das aromatisch deutlich enttäuschender), kann man auch gut kombinieren mit Minze oder Früchtemischungen und vor allem super kaltstellen und als Eistee genießen...

Ist also sicherlich gut für ein Zitronenaroma Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rapunzel
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 20.06.2006
Beiträge: 54
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 20 Jun 2006 17:49    Titel: Antworten mit Zitat

schwarztee mit rosenblättern und rosenöl *yam-yam*

(grüntee müsste man mal noch probieren.. jap.)

vanille - ähnlich wie man vanillezucker macht: ausgeschabte vanillestange in die büchse stecken.

direkt aromatisierten tee trink ich kaum, nur den besagten rosentee...

japan genmaicha kann man sicher auch selbst machen: bancha/sencha mit geröstetem reis (oder vielleicht auch mal mit popcorn?) vermischmengen.

ingwer. apfelschalen.
_________________
Träume leis einen Traum, draußen säuselt ein Baum
(Heinz Ritter Schaumburg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hagedise
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 27.04.2007
Beiträge: 47
Wohnort: Meißen

BeitragVerfasst am: 03 Mai 2007 19:11    Titel: Antworten mit Zitat

Muskat ist auch interessant...aber vorsichtig nicht zu viel...(schmeckt übrigens auch gut zu Kaffee und verstärkt da den belebenden Effekt), tja Ingwer ist ja schon genannt...

Honig...

Holunderblüten finde ich auch immer sehr angenehm, weil die in alles so eine sanfte leckere Süße reinbringen...(nur Mist, dass aus 1 Korb Blüten nach dem Trocknen nur noch ein Glas übrig bleibt... Rolling Eyes *g*)

Hat mal wer Pfeffer oder gar Chili probiert?

Mal schauen vielleicht traue ich mich das heut mal... Laughing

die allen Mut zusammen nehmende hagedise...naja, vielleicht... Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B'Elan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 02.05.2007
Beiträge: 292
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 05 Mai 2007 14:39    Titel: Antworten mit Zitat

Chili bis jetzt noch nicht, aber Pfeffer nehm ich öfter mal. Ist lecker. Very Happy

Chili verarbeite ich eher in Schokolade.
Schoki im Wasserbad flüssig werden lassen, geschrotetes Chili unterrühren, Schoki kalt werden lassen und vernaschen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hagedise
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 27.04.2007
Beiträge: 47
Wohnort: Meißen

BeitragVerfasst am: 22 Mai 2007 20:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallöchen!

Alsooo, die hagedise hat in der Zwischenzeit tatsächlich mal Chili in den Tee gekippt... Very Happy

Das war echt witzig, weil ich mir immer eine große Kanne mache und dann stehen lass und immer mal was von trinke.

Dabei habe ich beobachtet, dass je mehr der Tee abkühlt, die Schärfe umso mehr zunimmt.

Das war deshalb besonders schön, weil mein Freund wie gewöhnlich heim kam und als erstes, wie immer, seinen Durst stillen wollte...Und da dachte er sich: "Mh, lecker, hat die liebe Freundin Tee gekocht!", schnuppert, befindets für lecker und nimmt einen kräääftigen Schluck, den er anschließend gleich wieder in der Küchenspüle verteilte...

Tja, hatte er nicht damit gerechnet...*schadenfroh*

Aber ich fand ihn wirklich lecker und angenehm warm im Bauch, außerdem vertreibt er unangenehmen Geschmack im Mund. Hatte nämlich zuvor irgendwas mit Zwiebeln gegessen - und ich hasse Zwiebelgeschmack im Mund - und nach dem Tee war der weg...

Aber alles in Allem ist diese Variante wahrscheinlich doch eher für den Winter geeignet, eben wegen der wärmenden Eigenschaft, und zusammen mit so weihnachtlichen Gewürzen passt das sicher richtig gut...

Sooo, genug gebrabbelt...

Liebe Grüße...hagedise
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 27 Mai 2007 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

Very Happy Ein interessantes Experiment. Danke für die Schilderung.
Meinem Freund würde es sicher gefallen, der mag alles was scharf ist.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hagedise
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 27.04.2007
Beiträge: 47
Wohnort: Meißen

BeitragVerfasst am: 29 Mai 2007 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

Also, ich fand ihn auch echt lecker...

Und meinem Freund hätte er vielleicht auch geschmeckt, hätte er vorher gewusst auf was er sich einlässt...

Schmeckt sicher auch in heißer Schokolade im Winter...hat mich B`Elan drauf gebracht, bloß rausfischen würd ichs...

Na, wir sprechen uns im Winter! Confused
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eilantha
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 14.06.2007
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 14 Jun 2007 19:40    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit dem Chilli-Tee klingt spannend.

@Hagedise: hast du Grünen oder schwarzen Tee dafür genommen? Wie war ungefähr das Mengenverhältnis?

Aromatisieren fällt mir persönlich ein:

-Vanilleschoten auskratzen und in Stücke schneiden (ist besonders in grünem Tee der Hammer!)

- getrocknete Rosen - oder Lavendelblüten in den tee geben

- Zitronen oder Orangenschalen, man kann auch bisschen (!) Saft über den Tee träufeln

-Ingwer

- Anis (aber davon nicht zuviel nehmen)

- mit ätherischen Ölen lässt sich bestimmt auch gut aromatisieren. Dann aber echt mit der menge aufpassen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nadine75
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 13.02.2007
Beiträge: 57

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2007 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

Orangenschalen und Rosenblätter konnte ich kürzlich kaufen Smile an einem Stand, ökologisch angebaut.
Und noch Chinesische Datteln, (lecker)
Ein oder alle in schwarzen Tee überbrüht schmecken lecker.
Es ensteht auch ein leichter entspannender wohliger Geschmack.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hagedise
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 27.04.2007
Beiträge: 47
Wohnort: Meißen

BeitragVerfasst am: 10 Nov 2007 23:18    Titel: Antworten mit Zitat

Sooo, nun haben wir ja mittlerweile die kalte Jahreszeit...

@Eilantha:

Um ehrlich zu sein weder noch...
Ich habe einfach einen ganz normalen Kräutertee gemacht (je nachdem was ich grad gesammelt und vorrätig hab, mach das immer anders... Embarassed )

Ich denke aber mit grünem Tee schmeckt das ganze besser, der ist nicht so "grantig" wie schwarzer Tee...probier doch einfach...*ggg* Wink

Diesen Winter hab ich mir irgentwie nen Narren an Zitronensaft gefressen...der kommt derzeit überall rein...

Und schwarzer Tee mit Gewürzen und Milch...könnt ich sterben für momentan! (Kardamom, Pfeffer, Zimt,...)

Liebe Grüß...hagedise
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kasmodiah
WiesenlatscherIn
WiesenlatscherIn



Anmeldedatum: 05.09.2007
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2007 13:34    Titel: Antworten mit Zitat

ich empfehle zitronenverbene
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B'Elan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 02.05.2007
Beiträge: 292
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 19 Jan 2008 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ein bißchen off topic, aber passt hier gerade zum Tee:

Hat von Euch schonmal jemand Kakaobohnenschalentee gekostet?

Ich habe ihn jetzt kürzlich bei meiner Freundin probiert und finde ihn sehr lecker. Vorher hatte ich noch nie davon gehört.


_________________
The only real voyage of discovery consists not in seeking new landscapes,
but in having new eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Miriam
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 13.05.2007
Beiträge: 50
Wohnort: Salzburg

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2008 0:12    Titel: Antworten mit Zitat

Viele interessante Geschmacksrichtungen hier, ich muss auch wieder mehr ausprobieren Very Happy

Kakaoschalentee mag ich auch sehr gern; entweder pur oder auch als Yogi-Tee mit Zimt und anderen Gewürzen.

Im grünen Tee finde ich Teeblüten sehr gut; ich glaube, das ist eine Chrysantemenart, die es in Teegeschäften oder Asienshops manchmal gibt. Weiß aber nicht, ob man die selber anbauen oder sammeln kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ilinga
WeltverbesserIn
WeltverbesserIn



Anmeldedatum: 20.09.2007
Beiträge: 513
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2008 14:44    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Frage: Wie genau bereitet man Tee aus Kakaoschalen zu? Ich hatte mir ein paar Gramm zum Räuchern gekauft und dann gelesen, das man auch Tee daraus machen könnte, mit 'nem Schuss Milch... Ich weiß nicht ob es an der Milch, der Zubereitung oder den Schalen lag oder ob es einfach nicht so mein Geschmack ist, aber ich fand ihn grauenhaft
_________________
Das Leben ist unfair - wäre es anders, wäre es aber auch ziemlich langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Wer isst wie? Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Synapse Design by Matt Fonda