Bücher über Kräuter(heilkunde)
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Kräuterfragen, Tips und Literatur
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sionnach
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 30.05.2006
Beiträge: 273
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 08 Jun 2006 14:18    Titel: Bücher über Kräuter(heilkunde) Antworten mit Zitat



Titel: Grüne Apotheke
Autor: Jörg Grünwald und Christof Jänicke
Format: Kartoniert, 416 Seiten mit zahlreichen Farbfotosg
Verlag: GU (Gräfe und Unzer), München
ISBN: 3-7742-6464-3

Preis: 24,90 EUR


Kommentar:
Die "Grüne Apotheke" bietet einen Überblick über die Geschichte der Kräuterheilkunde und die Entwicklung der modernen, wissenschaftlich fundierten Phytotherapie, ein umfassendes Beschwerdenkapitel und über 100 ausfährliche Kräutersteckbriefe.
In dem nach Körperbereichen gegliederten Beschwerdenkapitel findet der Leser für jede Beschwerde mehrere wirksame Heilkräuter.
Empfehlungen, Warnhinweise sowie Übersichtstabellen mit Bewertungen am Ende jedes Bereiches machen die Auswahl aber ganz einfach.
Dies ist ein Auszug zu dem zum Buch gehörigen Pressetext, zu dem ich nichts mehr hinzufügen brauche.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sionnach
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 30.05.2006
Beiträge: 273
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 09 Jun 2006 11:39    Titel: Antworten mit Zitat



Titel: Wildkräuter Wildfrüchte
Autor: GU Kompass
Format: Gebunden, 128 Seiten mit über 200 Fotos, mit Schutzumschlag
Verlag: GU (Gräfe und Unzer, München
ISBN: 3-7742-6318-3

Preis: 4,90 EUR


Kommentar:
Sehr übersichtlich werden in diesem kleinen Buch 125 Pflanzenarten auf jeweils einer Seite mit Foto beschrieben.
Sortiert nach der Form der Blätter und mit Symbolen zur Erkennung der Verwendungsm&öuml;glichkeit, ist dieses Büchelchen der perfekte Begleiter auf der Suche nach den benötigten Heil- und Würzkrätern und -früchten.
Jede der 125 genannten Pflanzenarten wird mit Merkmalen, Verwendungsmäglichkeiten und Vorkommen aufgelistet.
In einem beige unterlegtem Kätchen wird ein besonders typisches Merkmal vorgestellt.
Dazu findet man ein großes Foto, um die Pflanze zu identifizieren. Besonderheiten werden mit einem weiterem Foto abgebildet.
Für die Profi-Kräuterhexe vielleicht mit zu wenig Kräutern, jedoch für alle Anfängerhexen und rein Naturinteressierte gerade auch durch den geringen Preis sehr empfehlenswert!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sionnach
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 30.05.2006
Beiträge: 273
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 09 Jun 2006 11:50    Titel: Antworten mit Zitat




Titel: Die Baum- und Strauchapotheke
Autor: Andreas Alberts, Peter Mullen, Margot Spohn
Format: 247 Seiten
Verlag: Kosmos - Naturführer
ISBN: 3-4400-9754-4

Preis: 16,95 EUR



Beschreibung:
Mit vielen Tipps zum Sammeln und Rezepten zum Selbermachen

Es gibt sie ohne Rezept - und sie wachsen überall. In unseren Bäumen und Sträuchern stecken überraschend viele heilende und wohltuende Kräfte: Wacholderbeeren steigern den Appetit, Holundersaft hilft bei Erkältungen und ein Bad mit Fichtennadel-Öl lässt uns auf entspannende Weise den Alltag vergessen.

Dieser Naturführer stellt die 100 wichtigsten Arten und ihre Inhaltsstoffe vor.
Sicher bestimmt: 170 brillante Farbfotos und klare Texte zu Vorkommen, Merkmale, Blüte- und Fruchtzeit
Praktische Gliederung nach Inhaltsstoffen von Blatt, Blüte, Frucht, Samen, Rinde und Wurzel
Informationen zur Anwendung in Medizin und Volksheilkunde
Zu jeder Art: Tipps zum Sammeln und Rezepte zum Selbermachen
Extra: Übersichtlicher Kalender mit den besten Sammelzeiten.


Kommentar:
Der Beschreibungstext sagt absolut alles über dieses tolle, handliche Buch aus (es passt super in die Hosentasche). Mit den Berschreibungen und Fotos ist eine Verwechslung ausgeschlossen und es stehen sogar Anwendungsmöglichkeiten und Rezepte dabei.
Es ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene sehr gut geeignet!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 09 Jun 2006 21:39    Titel: Antworten mit Zitat

Medizin der Erde. Heilanwendung, Rezepte und Mythen unserer Heilpflanzen
von Susanne Fischer-Rizzi


Ein Buch, das nicht nur schön aussieht (Harteinband), sondern auch viele Informationen, Rezepte usw. enthält. Fischer-Rizzi hat keinen streng naturwissenschaftlichen, sondern eher einen esotherischen Zugang zu den Pflanzen. Sie informiert nicht nur ausführlich zu den Heilkräften, sondern auch über Mythen. Was mich sehr inspiriert sind die Illustrationen, die sehr subtile Beistiftzeichnugnen sind und oft etwas märchenhaft anmuten. Das Buch enthält 32 ausführliche Pflanzenporträts und kostet 24,90 Euro.

Auch zu empfehlen ist "Blätter von Bäumen" von der selben Autorin. Hier sind 34 europäische Baumarten und ihre Heilwirkungen auf ähnliche Weise beschrieben.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 09 Jun 2006 21:45    Titel: Antworten mit Zitat

Und dann noch das Standardwerk für die wald- und wiesenlatschende Kräuterhexe:

Der neue Kosmos Heilpflanzenführer von Ingrid und Peter Schönfelder.

Das ist ein ganz schnöder Heilpflanzenführer, aber einfach das Standardwerk. Hilfreich ist die Einteilung der Pflanzen nach Blütenfarben. Ich kombiniere ihn mit "was blüht denn da?" vom selben Verlag. Der Heilpflanzenführer hat Fotos, das Blüh-Buch ist gemalt.

Dann habe ich noch
"Das große Kräuterbuch der Gesundheit" vom Gondrom-Verlag. Derartige Bücher gibt es zuhauf. Sie geben einen kurzen Überblick über die Heilwirkung von Pflanzen und deren Aussehen.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2006 10:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hier ein Buch, das ich NICHT empfehle:

Das große Lexikon der Heilsteine, Düfte und Kräuter von der Methusalem-Edition

Das Buch ist vor allem ein Buch über Heilsteine. Obwohl im Titel auch Düfte und Kräuter vorkommen beinhaltet es diesbezüglich nur kurze Übersichten, in denen man zwar kurz nachschlagen kann, mehr aber auch nicht. Außerdem beziehen sich die Anwendungshinweise soweit ich gesehen habe nur auf Tees, da will eine Kräuterhexe ja mehr...

Das größte Manko des Buches finde ich, dass es keinen Autor und auch keine Quellen angibt: Man weiß also weder wer da was geschrieben hat noch woher er oder sie ihr oder sein Wissen bezieht. Im Bereich der Heilsteinkunde raten KennerInnen immer wieder von diesem Buch ab, da es unbewiesenene Behauptungen enthalte.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
lalune
WeltverbesserIn
WeltverbesserIn



Anmeldedatum: 29.05.2006
Beiträge: 510
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2006 14:31    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Empfehlung für alle, die mehr über die Geschichte und Herkunft einiger Kräuter lesen und dabei noch hilfreiche Rezepte und Anwendungstips abstauben möchten:

Titel: Geheime Zauberkräuter - Legenden * Riten * Rezepturen
Autor: Margaret Picton
Format: 128 Seiten
Verlag: Bassermann
ISBN: 3-8094-0941-3

Preis: Nicht gefunden, auch nicht beim Verlag direkt, ist auch von 2000, evtl. nur noch bei ebay erhältlich Sad Wollts euch trotzdem nicht vorenthalten...

Beschreibung:
(Rückseitentext) Die verborgenen Kräfte magischer Kräuter – Betörung eines geliebten Menschen, Abwehr von Krankheit, Energien und Stärke für den eigenen Körper, schon immer hat man Kräutern magische Kräfte zugesprochen. Dieses Buch stellt 25 solcher Kräuter vor und bietet Anleitungen, wie man ihre verborgenen Kräfte durch Anwendung von Zauberformeln und –sprüchen nutzbar machen kann, um sich das tägliche Leben zu verschönern. Neben 50 kulinarischen, medizinischen und kosmetischen Rezepten enthält es Texte aus der faszinierenden Welt von Aberglauben, Mythos und Legenden, die die Zauberkräuter umranken.

Eigene Bewertung:
Ich mag das Buch sehr gerne und es enthält viele „geheime“ alte Tips zu den einzelnen Kräutern. Jede Pflanze (Lorbeer, Schafgarbe, Angelika, Knoblauch, Estragon, Schnittlauch, Minze, Kerbel, Kamille, Fenchel, Wermut, Raute, Borretsch, Dill, Rosmarin, Majoran, Petersilie, Koriander, Lavendel, Basilikum, Thymian, Bergamotte, Salbei, Rainfarn und Ringelblume) wird umfassend hinsichtlich ihrer Geschichte und ihrer Legenden beschrieben. Die Gestaltung ist ebenso liebevoll wie übersichtlich und jedes Kraut ist noch einmal in Unterkategorien wie z.B. Schutz & Heilung oder Aroma & Duft etc. unterteilt. Kurze und knappe Anwendungsratschläge sind durch Hervorhebung im Text schnell zu finden, wie die Rezepte auch.

Zum Kräuter bestimmen und/oder sammeln eignet sich dieses Buch NICHT, da es keine optischen Beschreibungen enthält und die Bilder zwar schön sind, aber für eine eindeutige Bestimmung nicht unbedingt ausreichen, zumindest wenn man sich gar nicht auskennt. Aber es muss ja nicht jedes Buch der Pflanzenbestimmung dienen und viele der enthaltenen Kräuter sollten als Küchenkräuter ohnehin bekannt sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sionnach
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 30.05.2006
Beiträge: 273
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2006 14:40    Titel: Antworten mit Zitat

Buch24.de

Geheime Zauberkräuter
Buch von Picton, Margaret
Erschienen: 2000
Format: Gebunden
EUR 7,50 inkl. Versand

nur leider nicht mehr lieferbar... Sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
lalune
WeltverbesserIn
WeltverbesserIn



Anmeldedatum: 29.05.2006
Beiträge: 510
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2006 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

Glaub bei amazon gabs das zumindest noch gebraucht...

http://www.amazon.de/gp/product/3809409413/028-0521126-6452533?v=glance&n=299956

oder halt bei ebay, da hab ich es auch gesehen, aber amazon ist günstiger Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lalune
WeltverbesserIn
WeltverbesserIn



Anmeldedatum: 29.05.2006
Beiträge: 510
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2006 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

Titel: Kräuterkunde
Autor: Wolf-Dieter Storl
Umfang: 248 Seiten
Verlag: Aurum im Kamphausen Verlag
ISBN: 3899013727

Preis: 14,80 Euro

Beschreibung:
Ein Kräuterbuch der ganz anderen Art wie ich finde. Pflanzen werden ganzheitlich und vor allem unter spirituellen und kulturellen Gesichtspunkten betrachtet. Geschichten um Pflanzen und Schamanen werden erzählt und auch wer bereits naturverbunden ist, fühlt sich danach sicherlich den Pflanzen noch ein Stück näher. Als Nachschlagewerk für Kräuter, deren konkrete Wirkung und Anwendungen nicht geeignet, dafür aber ein wunderbares Werk über das Wesen der Pflanzen und die Seele der Pflanzenwelt.

Eigene Bewertung:
Leider ists ne Weile her, dass ich es gelesen habe und ich hoffe meine Beschreibung ist einigermaßen verständlich und beinhaltet das Wesentliche. Jedenfalls werde ich es demnächst sicherlich noch einmal aus dem Regal holen und kann es an jeden, der sich für Kräuter und die Pflanzenwelt im Allgemeinen interessiert, uneingeschränkt weiterempfehlen. Bewertungen bei Amazon sind vielleicht ein wenig ausführlicher und m.E. definitiv zutreffend.


Zuletzt bearbeitet von lalune am 28 Aug 2006 12:48, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lalune
WeltverbesserIn
WeltverbesserIn



Anmeldedatum: 29.05.2006
Beiträge: 510
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

BeitragVerfasst am: 26 Jul 2006 11:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ergänzend zu meinem obigen Post zu Wolf-Dieter Storls "Kräuterkunde" noch ein kurzer Einblick ins Inhaltsverzeichnis:

- Gebt den Ärzten die Kräuterkunde zurück
- Das Makrokosmische Wesen der Pflanzen
- Blüte, Seele, Ätherische Öle
- Die feste Burg: Das Abwehrsystem und die Heilkräuter
- Immunreaktion
- Wie man kräuterkundig wird
- Die Unkonventionalität der Pflanzenschamanen
- Trank und Nahrung
- Magische Kräutersammelregeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lalune
WeltverbesserIn
WeltverbesserIn



Anmeldedatum: 29.05.2006
Beiträge: 510
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2006 16:41    Titel: Antworten mit Zitat

So, jetzt habe ich mal keinen Buchtip, sondern ich suche eins.

Und zwar möchte ich nicht nur eines, welches Kräuter und ihre Heilwirkungen beschreibt und dazu auch noch Bilder enthält, sondern ich wünsche mir auch noch Tips zum Anbau und zur Pflege (auch gerne Verarbeitung usw.). Ich habe nämlich keinen Plan, wann ich welches Kraut auf meinem Balkon zurückschneiden kann/darf bzw. ob überhaupt und wieviel.... und so langsam muss da was getan werden... Und in so "normalen" Gartenbüchern steht natürlich nix über Kräuter wie z.B. Schafgarbe, Baldrian etc. drin, weil die ja kaum jemand in seinem Garten haben möchte....

Hat jemand nen Tip?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2006 17:18    Titel: Antworten mit Zitat

Also in meinen Biogartenbüchern steht dazu minimal was drin, nur dafür lohnt sich die Anschaffung der Bücher sicher nicht.

Fischer-Rizzi hat zu jedem der beschriebenen Kräuter ein kleines Anbau-Kapitel. Da drin steht der Standort und sowas, aber nichts über Zurückschneiden bei Schafgarbe. Da die aber bei mir Rasenmähen schon mal verträgt würde ich einfach mal schnippeln und sehn was passiert... aber vielleicht kennt ja jemand ein Buch direkt über den Anbau von Wildkräutern?
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Chrissie
SpaziergängerIn
SpaziergängerIn



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2006 23:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde es grundsätzlich empfehlenswert mal bei Weltbild reinzuschnuppern, die haben oft tolle Bücher zu guten Preisen, auch wer in Richtung HP / Medizin geht, kann dort tolle Schnäppchen machen.

Für Einsteiger in Sachen Kräuter kann ich die Bücher von von Gabriele Bickel empfehlen.
Die mögen zwar recht kommerziell wirken, geben aber einen guten Überblick im einem realisierbaren Rahmen.
Außerdem auch eine nette Geschenkidee durch die Aufmachung!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Prechta
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 22.08.2006
Beiträge: 84
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 26 Feb 2007 16:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Leute,
bevor es neue Auszüge gibt hier erstmal die gesamte Literatur und Internetseiten, die ich für meine Arbeit verwendet habe.

Literatur

Baumann, Susanne: Pflanzenabbildungen in alten Kräuterbüchern. Die Umbeliferen in Herbarien- und Kräuterbuchliteratur der frühen Neuzeit. Stuttgart 1998

Beckmann, Babara u. Dieter: Alraun, Beifuß und andere Hexenkräuter. Alltagswissen vergangener Zeiten. Frankfurt 1990

Behringer, Wolfgang(Hrsg.): Hexen und Hexenprozesse in Deutschland 5. Aufl. München 2001

Biedermann, Hans: Des Kräutleins Gestalt offenbart seine Wirkung. Magische Botanik, Symbolik der Heilkräuter, Hexensalben, kultische Drogen in: Zeitschrift für Freunde des alten Buches. Kramer, Manfred (Hrsg.) Heft 1 1998

Dibbert, Hans-Jürgen, Frohn, Birgit: Knaurs Buch der Selbstmedikation. Rezeptfrei heilen. Die besten Heilmittel aus Schulmedizin, Naturheilkunde und Hausapotheke. München 2005

Die ganze Welt der Kräuter. Der große Ratgeber für Haus und Garten. 5.Aufl. Gondrom, Bindlach 2003

Dinzelbacher, Peter: Heilige oder Hexen? Zürich 1995

Faust, Volker: Pflanzenheilmittel und seelische Störungen. Stuttgart 2000

Feiereis, Hubert, Saller, Reinhard (Hrsg.): Beiträge zur Phytotherapie. (Erweiterte Schulmedizin Anwendung in Diagnostik und Therapie). München 1993

Frohne, Dietrich: Heilpflanzelexikon. Ein Leitfaden auf wissenschaftlicher Grundlage 7.Aufl. Stuttgart 2002

Funke Hans: Die Welt der Heilpflanzen Wirkstoffe Bd. 1 München 1980

Görtz, Heinz: Grosses Kräuter- und Gewürzbuch. Wiesbaden 1974

Hausrezepte aus der Naturapotheke. Bewährte Heilmittel für die ganze Familie, Lechner Verlag, München 1993

Hänsel, Rudolf: Phytopharmaka. Grundlagen und Praxis 2.Aufl. Berlin 1991

Heinsohn, Gunnar, Steiger, Otto: Die Vernichtung der weisen Frauen. Hexenverfolgung, Kinderwelten, Menschenproduktion, Bevölkerungswissenschaft. Augsburg 1987

Homer: Die Odyssee. Übersetzt von Schadewaldt, Wolfgang Hamburg 1958

Iburg, Anne: Dumonts kleines Lexikon Heilmittel. Inhaltsstoffe, Heilwirkung, Anwendung. Köln 2003

Ihm, Sibylle, Schulze Christian (Hrsg): Ärztekunst und Gottvertrauen. Antike und Mittelalterliche Schnittpunkte von Christentum und Medizin. (Spudasmata. Studien zur klassischen Philologie und ihren Grenzgebieten begründet von Hildebrecht Hommel und Ernst Zinn Bd. 86) Hildesheim 2002

Labouvie, Eva: Zauberei und Hexenwerk. Ländlicher Hexenglaube in der frühen Neuzeit. Frankfurt 1991

Leibrock- Plehn, Larissa: Hexenkräuter oder Arznei. Die Abtreibungsmittel im 16. und 17. Jahrhundert. Stuttgart 1992

Liebau, Karl F.: Handbuch für die Naturheilkunde. München 1988

Mayer, Ulrich, Pandel, Hans- Jürgen, Schneider, Gerhard (Hrsg.) Handbuch Methoden im Geschichtsunterricht. Schwalbach 2004

Kauth, Hans-Joachim: Kräutertherapie und Volksheilkunde- Eine Renaissance. Mainz 1991

Krug, Antje: Heilkunst und Heilkult. Medizin in der Antike. München 1993

Marzell, Heinrich: Die Pflanzen im deutschen Volksleben. Jena 1925

Marzell, Heinrich: Die heimische Pflanzewelt im Volksbrauch und Volksglauben Leipzig 1922

Pahlow, Manfried: Das große Buch der Heilpflanzen. Augsburg 2002

Scherf, Gertrud: Zauberpflanzen Hexenkräuter. Mythos und Magie heimischer Wild- und Kulturpflanzen. München 2002

Schulze, Christian: Medizin und Christentum in Spätantike und frühem Mittelalter. Studien und Texte zu Antike und Christentum 27, Tübingen 2005

Storl, Wolf-Dieter: Heilkräuter und Zuberpflanzen zwischen Haustür und Gartentor. 2. Aufl. Aarau 2002

Storl, Wolf- Dieter: Von Heilkräutern und Pflanzengottheiten. Bielefeld 2004

Treben, Maria: Gesundheit aus der Apotheke. Ratschläge und Erfahrungen mit Heilkräutern. 6. Aufl. Steyr 1981

Volkmann, Helga: Märchenpflanzen, Mythenfrüchte Zauberkräuter Göttingen 2002.

Weißmann, Karlheinz: Druiden, Goden, weise Frauen. Zurück zu Europas alten Göttern. Freiburg 1991




Aus dem Internet:

http://www.medgesch.uni-hd.de
http://www.chemikus.de/sites/raeucherwerk.htm
http://www.haus.de
http://www.blindengarten-bremen.de
http://www.rhodo.org/botgart.php
http://www.stpetridom.de/dom/bleikeller/bibelgarten.php
http://miami.uni-muenster.de
http://www.heilkraeuter.de/herbs/ringel.html
http://www.wdr.de/tv/daheimundunterwegs/service/gesundheit
http://www.der-gruene-faden.de
http://www.kraeuter-garten.net
http://www.swr.de/ratgeber/essen/wildkraeuter/
http://www.biozac.de/biozac/capvil/capitula.html
http://www.juris.de
http://www.spektrumdirekt.de/artikel/792637
http://www.biologie.uni-ulm.de/lehre/botanik/morphologie.html
http://www.medizin.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Kräuterfragen, Tips und Literatur Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Synapse Design by Matt Fonda