rohkost

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Wer isst wie?
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
zachia
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 05.02.2007
Beiträge: 244
Wohnort: Baden-Würtemberg

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2007 17:18    Titel: rohkost Antworten mit Zitat

huhu,
da ich aus medizinischen gründen nicht fasten darf überlege ich eine rohkostkur zur machen, zur entgiftung und um wieder mehr "ernährungsbewusstsein" zu entwickeln.( schludere in letzter zeit ebbes.. Embarassed )
hat jemand hier sowas schon mal gemacht? könnt ihr evt. bücher empfehlen?
was haltet ihr von rohkost als dauerkostform?
lg zachia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2007 20:56    Titel: Antworten mit Zitat

Rohkost als Dauerkostform halte ich für gefährlich. Die Menschen, die ich kenn eund die es versucht haben, hatten alle Mangelerscheinungen. Mit Grausen erinnere ich mich an den "Gesundheitskonz" indem diese für mein Empfinden abgetan und bagatellisiert werden.

Als Rohkostwoche oder so kann ich mir das als hilfreich vorstellen, weiß aber nichts Genaues.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
zachia
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 05.02.2007
Beiträge: 244
Wohnort: Baden-Würtemberg

BeitragVerfasst am: 12 Jun 2007 14:53    Titel: Antworten mit Zitat

der konz ist wirklich schrecklich, habe ihn aus der bibi grade hier.
wandmaker ist auch indiskutabel...hoffe die "sonnendiät" von d. wolfe
ist hilfreicher, wurde mir jedenfalls als gut empfohlen.
rk als dauerkost könnte ich mir hierzulande zumindest im winter nicht vorstellen. ich plane ca 3tage bis 1 woche nur roh zu essen und das auch noch während des sommers wenn es warm ist und das obst und gemüseangebot vielfältig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 12 Jun 2007 15:13    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist wohl auch so, dass einige Inhaltsstoffe nur durch Hitze aufgeschlossen werden können und einem diese dann bei langfrsitig roher Ernährung fehlen. Man kann es probieren, sollte aber abbrechen, wenn Mangelerscheinungen auftreten. (Was bei ner Woche oder so sicher nicht geschieht!)
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Naturalia
WiesenlatscherIn
WiesenlatscherIn



Anmeldedatum: 07.06.2007
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 13 Jun 2007 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

Wir essen vieles roh. Ich finde es praktischer, spraramer und gesünder. Aber wir begrenzen uns auf essbarem Gemüse und Obst. Kartoffeln, Reis, Weizen und Hülsenfrüchte essen wir gekocht.

Käse, Eier usw. koche ich natürlich auch.

Bücher kenne ich nicht. Es gab mal ein Forum... Rohkost od. so http://www.rohkost-forum.de/. Vielleicht findest du hier mehr Smile
_________________
Liebe Grüße und vielen Dank!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14 Jun 2007 10:26    Titel: Antworten mit Zitat

Gegen einen hohen Rohkostanteil in der Nahrung ist auch gar nichts zu sagen, im Gegenteil! Allerdings verträgt es nicht jeder. Ich habe z.B. mit Frischkornbreien heftigste Krämpfe... Neutral
Nur eine ausschließliche Rohkostnahrung halte ich für eher gefährlich.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Wer isst wie? Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Synapse Design by Matt Fonda