alternative verhütung?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Lebensalternativen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rekan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 31.07.2008
Beiträge: 258
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2008 20:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mache schon seit zweieinhalb Jahren NFP und bin begeistert. Mein Diaphragma habe ich mir bei ProFamilia anpassen lassen und das Gel wird extra für mich in der Apotheke angerührt.
_________________
Asche zu Asche. Staub zu Staub. Aber wohin mit den Silikontitten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gänseblümchen
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 05.01.2009
Beiträge: 131
Wohnort: Vogtland

BeitragVerfasst am: 06 Jan 2009 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Auri!

Wie kommst du mit der NFP-Methode zurecht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ilinga
WeltverbesserIn
WeltverbesserIn



Anmeldedatum: 20.09.2007
Beiträge: 513
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 06 Jan 2009 18:42    Titel: Antworten mit Zitat

Kurz nachdem bei mir die Schwangerschaft festgestellt wurde, haben mir erstmal ein paar Leute erzählt, was ihre Erfahrungen in Bezug auf Verhütung sind.
Weitreichendste Erfahrung: Kein Sex schützt am besten
Ich habe inzwischen sehr viele Paare kennengelernt, die trotz Verhütung Kinder bekamen.
Eine Freundin, die gerade ihre Ausbildung zur Krankenschwester beendet hat, hat mir auch ein paar Geschichten erzählt, wobei die wichtigste Feststellung war, dass es nicht sicher ist wenn man die Pille durchgängig nimmt.
Dadurch hat eine Bekannte von ihr dann erst im Krankenhaus durch die Wehen erfahren, dass sie schwanger war.

Deswegen denke ich auch, dass die NFP-Methode etwas mehr Kontrolle bietet, da man sich viel mehr mit dem eigenen Körper beschäftigt.
_________________
Das Leben ist unfair - wäre es anders, wäre es aber auch ziemlich langweilig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Gänseblümchen
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 05.01.2009
Beiträge: 131
Wohnort: Vogtland

BeitragVerfasst am: 07 Jan 2009 9:07    Titel: Antworten mit Zitat

ilinga hat Folgendes geschrieben:

Deswegen denke ich auch, dass die NFP-Methode etwas mehr Kontrolle bietet, da man sich viel mehr mit dem eigenen Körper beschäftigt.


Ja das denke ich auch! Ich wende die Methode schon ca. 3 Jahre bei mir an und bin damit zufrieden.

Bei Pille und Co, kann man schnell übersehen, das Medikamente oder ähnliches Auswirkungen auf den Schutz haben. Wenn man dagegen seinen Körper und die Vorgänge besser verstehen gelernt hat, ist es einfacher, evtl. Unstimmigkeiten herauszufinden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Auri
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 18.04.2007
Beiträge: 121
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23 Jan 2009 19:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo .. hab relativ lange nix von mir hören lassen, aber hab vor, jetzt mal wieder öfter hier reinzuschauen Smile

Also NFP hatte ich nach meinen Post hier im letzten Jahr etwa 5 Zyklen lang angewandt und war auch recht begeistert zu sehen, wie sich das so nach einer Weile einpendelt. Wirklich zur Verhütung habe ich es aber nicht benutzt, weil da einfach nichts war, gegen das man verhüten musste *seufz*
Na jedenfalls habe ich dann aber nach dem 5 Zyklus etwa, wieder jemanden kennengelernt und da ja am Anfang einer Beziehung alles noch frisch, aufregend und vor allem erregend ist, bin ich wieder zur Pille zurückgewechselt, weils mit Kondom oder Enthaltsamkeit dann doch immer eher ätzend war.
Mitlerweile hat sich das bei uns aber auch "eingepegelt", sodass ich nun vor etwa 2 Monaten wieder zu NFP zurückgekommen bin und da ich ja schon früher "geübt" habe, fällt mir das alles nun recht leicht und wir kommen sehr gut klar, was aber auch zum Großteil Verdienst meines Freundes ist, da er die Methode voll akzeptiert und gut damit klarkommt, dass halt in der fruchtbaren Zeit ungeschützter Sex nicht drin ist. Er versteht die Methode zwar nicht, weil er sich mangels Interesse nicht damit beschäftigt hat, aber er vertraut mir und NFP und wir haben trotzdem unseren Spaß Wink Die Messungen und Schleim-Beobachtungen haben bislang auch nie "gelogen", sodass ich da mitlerweile auch keine Skepsis mehr habe, sofort an dem Abend, der laut NFP dann als Beginn der unfruchtbaren Phase eingestuft wird, auch wieder ungeschützten Sex zu haben. Außerdem weiß ich ja, aufgrund meiner damaligen NFP-Erfahrung, wie lang mein Zyklus normalerweise, also ohne Hormonzugabe, in etwa ist und kann das ganze daher noch besser beurteilen und abrenzen.

Bin also vollauf begeistert und stehe nach wie vor sehr hinter NFP als wirksame Verhütungsmethode, sofern man sich auch wirklich an die Regeln hält. Bei Unsicherheit lieber noch ein paar Tage warten oder den Zyklus mit anderen im NFP-Forum besprechen (www.nfp-forum.de).
_________________
Viele Menschen würden lieber sterben, als zu denken.
Und sie tun es tatsächlich auch - Bertrand Russel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gänseblümchen
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 05.01.2009
Beiträge: 131
Wohnort: Vogtland

BeitragVerfasst am: 27 Jan 2009 11:15    Titel: Antworten mit Zitat

Na, dann hast Du wirklich einen guten Freund, wenn er diese Verhütungsmethode akzeptiert Razz .

Ich finde die Unterstützung von mynfp sehr gut (im Forum selber habe ich noch nicht gelesen). Dort kann man eine schönere Tabelle finden, als die Kopien, die ich bisher immer hatte.

Obwohl diese Verhütungsmethode meiner Meinung nach die am natürlichsten ist, stehen so viele ihr skeptisch gegenüber. Daran erkennt man leider, wie viele sich schon an chemische Keulen gewöhnt haben. Letztens war es ja bei mir anfangs genauso.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Die gütige Fee
NaturfreundIn
NaturfreundIn



Anmeldedatum: 15.07.2012
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 15 Jul 2012 16:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin vor einigen Monaten von der Pille auf eine mini Kupferspirale umgestiegen, erstens weil ich sehr sehr häufig Antibiotika nehmen muss Confused , zweitens weil ich alles Überflüssige an produkten mit tierischen Inhalten streichen möchte und drittens weil ich die Spirale für die im Bezug auf die Umwelt weniger schädlichere Methode halte. Bisher muss ich sagen, dass ich sehr sehr zufrieden bin. Ich habe zwar mehr Schmerzen und auch stärkere Blutungen, jedoch hatte ich vorher 1 1/2 tägige absolut schmerzfreie Miniperioden. Das jetzt ist ein normaler Zyklus mit immer noch sehr sehr seltenen und harmlosen Schmerzen, ich kann also wirklich nicht klagen.

Edit: Tippfehler
_________________
Don't blow it- other planets are hard to find!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Morgan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 26.05.2012
Beiträge: 301
Wohnort: Wo die Nahe nach RLP kommt

BeitragVerfasst am: 15 Jul 2012 18:30    Titel: Antworten mit Zitat

Manchmal ist das mit den Schmerzen auch gar nicht hormonell bedingt, sondern hat was mit dem eigenen Leben zu tun.
Ich hatte früher oft schlimme Schmerzen und starke Blutungen, dazu unregelmäßige Zyklen und PMS, wenn ich nicht hormonell verhütet habe. Seit drei jahren verhüte ich nun gar nicht mehr, weil wir es schön fänden, noch was Kleines zu bekommen. Obs noch was wird, steht in den Sternen, denn ich bin ja nimmer die Jüngste.
Aber ich habe mit dem Mann, mit dem ich seit dem zusammen bin, einen sehr regelmäßigen Zyklus und so gut wie keine Schmerzen mehr.
dafür spüre ich sehr genau meinen Eisprung und kann das auch am Schleim sehen.
Früher war ich unglücklich, der Mann tat mir nicht gut - jetzt bin ich glücklic und das sagt mir auch mein Körper.
_________________
Ehe du dich daran machst, die Welt zu retten, gehe erst drei Mal durch dein eigenes Haus (chin. Sprichwort)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rekan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 31.07.2008
Beiträge: 258
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2012 11:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte lange kurz vor der Mens mit depressiven Verstimmungen zu kämpfen.
Im letzten Zyklus habe ich angefangen ein Vitamin B Präparat von dm zu nehmen und das hat mir super geholfen.

---
Im Moment habe ich aber das Problem eines aktuell nicht realisierbaren Kinderwunsches und da ist es schon "hart" mittels NFP genau zu wissen wann man fruchtbar ist.
_________________
Asche zu Asche. Staub zu Staub. Aber wohin mit den Silikontitten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Morgan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 26.05.2012
Beiträge: 301
Wohnort: Wo die Nahe nach RLP kommt

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2012 16:59    Titel: Antworten mit Zitat

Wem sagst du das... Rolling Eyes
Mein Kinderwunsch ist zwar realisierbar, aber eben nur, wenn die Biologie mitspielt und das scheint sie nicht mehr zu wollen...
_________________
Ehe du dich daran machst, die Welt zu retten, gehe erst drei Mal durch dein eigenes Haus (chin. Sprichwort)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rekan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 31.07.2008
Beiträge: 258
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 17 Sep 2012 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du eine Online Kurve hast schau ich gerne mal drüber.
In Richtung Kinderwunsch berate ich in nem anderen Forum schon seit einigen Jahren.
_________________
Asche zu Asche. Staub zu Staub. Aber wohin mit den Silikontitten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Morgan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 26.05.2012
Beiträge: 301
Wohnort: Wo die Nahe nach RLP kommt

BeitragVerfasst am: 17 Sep 2012 21:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mess bisher noch nicht.
Meinen Mann bekäm ixch eh net "nach Plan" dazu Wink
Aber ich könnt ja mal anfangen, morgens die Temp zu messen.
Wieviele Zyklen bräuchtest du und wo könnte ich das einstellen, dass auch wirklich nur du das siehst?
_________________
Ehe du dich daran machst, die Welt zu retten, gehe erst drei Mal durch dein eigenes Haus (chin. Sprichwort)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rekan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 31.07.2008
Beiträge: 258
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2012 18:36    Titel: Antworten mit Zitat

Du könntest auch eine Kurve auf nem ausgedruckten Zyklusblatt führen und dann einscannen und mir zuschicken.
_________________
Asche zu Asche. Staub zu Staub. Aber wohin mit den Silikontitten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Morgan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 26.05.2012
Beiträge: 301
Wohnort: Wo die Nahe nach RLP kommt

BeitragVerfasst am: 21 Sep 2012 11:31    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist eine gute Idee, das mach ich dann.
Nächste Woche beginnt eh der neue Zyklus.
Wieviele Zyklen brauchst du, um was zu sehen?
_________________
Ehe du dich daran machst, die Welt zu retten, gehe erst drei Mal durch dein eigenes Haus (chin. Sprichwort)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rekan
UtopistIn
UtopistIn



Anmeldedatum: 31.07.2008
Beiträge: 258
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 22 Sep 2012 9:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ich nehm alles was ich krieg ^^
Ich guck mir direkt den ersten an und dann schauen wir mal.
_________________
Asche zu Asche. Staub zu Staub. Aber wohin mit den Silikontitten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> Lebensalternativen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Synapse Design by Matt Fonda