Herzgespann

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> (Heil)Pflanzenlexikon
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 19 Okt 2007 15:06    Titel: Herzgespann Antworten mit Zitat

Herzgespann (Leonorus cardiaca)

Herzgespann ist eins meiner absoluten Lieblingskräuter. Es ist eine alte und sehr vielseitige Heilpflanze, die zu Unrecht in Vergessenheit geraten ist. Leider ist sie selten geworden und man muss sie selbst anbaun, da man sie wild kaum noch findet.

Beschreibung: HG ist eine Staude mit gegenständigen Blättern. Die unteren Blätter sind handförmig und 3 bis 7 teilig. Sie werden nach oben hin schmaler und sind alle grob gezähnt. Die Blüten sind rosa und bilden einen ährenartigen Blütenstand mit borstigen Blättern. Die Krone ist 8-12mm lang und die Kelche haben 5 auswärts gekrümmte Zähne, die sehr stachelig sind. (aua)

Fundstellen: HG wächst theoretisch an Wegrändern, Hecken und auf Schuttplätzen in Europa und Asien. Es ist aber selten geworden, so dass ich noch nie welches wild gesehen habe. Deshalb sollte man es selbst anbauen und ggf. auswildern.

Inhaltsstoffe: Diterpenbitterstoffe, Iridoide, Betaine, Flavonoide, Gerbstoffe, Spuren äthersicher Öle. Welche Stoffe davon wie wirken ist ungeklärt (aber das es wirkt ist bekannt!).

Heilwirkung: HG wird sowohl in der Volksheilkunde als auch in der Schulmedizin und der Homöopathie verwendet. Es wirkt beruhigend, schwach blutdrucksenkend, krampflösend und uteruskontrahierend. Daraus lässt sich ableiten, dass es bei Stress hilft, bei Erschöpfung und Anspannung (z.B. vor Prüfungen oder nach Trennungen). Verwendet wird es auch bei nervösen Herzbeschwerden, Angstzuständen mit starkem Herzklopfen und bei Beschwerden in den Wechseljahren und Hitzewallungen. Auch bei Schilddrüsenüberfunktion wirkt es unterstützend.
Es ist ein großartiges Frauenkraut: wirkt gegen Menstruationsbeschwerden an den ersten Menstagen (besonders auch für Mädchen), gegen starke Vorwehen in der Schwangerschaft (5 Tr alle halbe Stunde in Wasser) und bei der Geburt (erst nehmen, wenn die Wehen regelmäßig und stark sind, dann lindert es den Schmerz, auch wieder 5 Tr) und zur Rückbildung (10 Tr nach der Geburt).

Es wirkt gegen Migräne (21 Tropfen auf ein Glas Wasser), gegen Prostatabeschwerden bei Männern, gegen Herzbeschwerden und Magenkrämpfe (5 Tr. im lauwarmen Magentee). Akut kann man es bei Schocks (10 Tr. unter die Zunge) geben oder nehmen, wenn man nicht Schlafen kann.

Verwendet wird meist die Tinktur in Wasser, wobei die Dosierung individuell gefunden werden muss. Sie liegt meist zwischen 5 und 20 Tropfen. Die Wirkung tritt nach spätestens 15 Minuten ein und klingt dann nach 1 bis 2 Stunden ab. Gut ist es, HG zu nehmen und kurz zu entspannen, dann wirkt es besser. Ich finde, es bewirkt ein leichtes entspanntes Gefühl.

Für Herzbeschwerden kann auch gut der Tee getrunken werden, wobei man mehrere Aufgüsse macht (bis zu drei). Der Tee schmeckt aber sehr bitter (macht die Tinktur auch, aber in Wasser schmeckt man es kaum).

Achtung: Wenn man das Gefühl hat ohne HG nicht mehr durch den Tag zu kommen sollte man pausieren!

Sammelzeit: Verwendet wird das blühende Kraut, das zwischen Juli und September gesammelt wird.

Wissenswertes: HG wurde schon im Mittelalter verwendet.

Quellen: Susun Weed, Kosmos Naturführer und eigene Erfahrungen
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 26 Nov 2007 17:07    Titel: Antworten mit Zitat

Erfahrungsberichte mit Herzgespann bitte hier posten: https://www.xn--kruterkommune-cfb.de/viewtopic.php?p=6983#6983
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
funkenflug
WiesenlatscherIn
WiesenlatscherIn



Anmeldedatum: 14.10.2008
Beiträge: 18
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2008 23:53    Titel: Antworten mit Zitat

hallo merian,
wie stellst du die tinktur denn her?
nimmst du dazu getrocknete droge aus der apotheke, bzw. kann man die dazu nehmen, oder gibt es vllt auch fertige präperate, leide seit wochen an nervöser unruhe und schlaflosigkeit.
danke schon mal
_________________
Hüte dich vor dem Imposanten! Aus der Länge des Stiels kann man nicht auf die Schönheit der Blüte schließen.
Peter Altenberg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merin
ModeratorIn
ModeratorIn



Anmeldedatum: 23.05.2006
Beiträge: 3950
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 15 Okt 2008 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ich nehme die frische blühende Pflanze, die ich selbst anbaue. Ich könnte Dir bei Interesse ein bissel von meiner Tinktur abgeben, wenn Du magst schreib mir eine Mail oder PN.
_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Doch ich träume von Dingen und sage: Warum nicht?
George Bernhard Shaw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Zaunrübe
NaturschützerIn
NaturschützerIn



Anmeldedatum: 07.01.2011
Beiträge: 131

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2011 12:15    Titel: Antworten mit Zitat

Herzgespann:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kräuterkommune.de Foren-Übersicht -> (Heil)Pflanzenlexikon Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Synapse Design by Matt Fonda